VFL Home

 Willkommen auf der Homepage der Fußballabteilung des VfL Nagold

+++ VFL AKTUELL +++

+++U17-Junioren – Nachlese zum 26. Spieltag+++

Mit dem Sieg im Derby gegen Böblingen beendet die U17 eine starke Rückrunde

Mit 5 Siegen, 7 Unentschieden und nur einer Niederlage können die Nagolder auf eine strake Rückrunde zurückblicken! Der 4:1 Sieg im Derby gegen Böblingen am Sonntag war dann noch das i-Tüpfelchen. Obwohl man ab der 12. Minute einem Rückstand hinterherlaufen musste, feierten die U17-Junioren am Ende einen stark herausgespielten und verdienten Sieg gegen den SV Böblingen. Schöne Kombinationen und viele Chancen kennzeichneten das Nagolder Spiel. Letztlich hatte Böblingen Glück nicht das doppelte an Gegentreffer erhalten zu haben. (siehe Bericht B1-Junioren)

 

+++ Landesliga – Der Saisonrückblick von Armin Redzepagic +++

Bildergebnis für armin redzepagic

Eine Saison wie aus dem Bilderbuch: Armin Redzepagic übernahm am 01.07.2017 die Landesliga-Mannschaft des VfL Nagold- von dort an ging es für den 39-jährigen steil bergauf! Er feierte mit seiner Mannschaft in insgesamt  30 Partien 22 Siege- insgesamt holte der Landesliga-Meister 73 Punkte – neuer Rekord! Im nachstehenden „Saisonrückblick“ spricht Armin Redzepagic über die Faktoren des Erfolgs und gibt einen kleinen Ausblick auf die kommende Verbandsliga Saison! Viel Spaß beim Lesen!

„Einleitend möchte ich mich erstmal herzlich bei Uli Hamann und Udo Jungebloed bedanken, dass sie mir das Vertrauen geschenkt haben dieses Landesliga Team leiten zu dürfen. Ich bekam eine hervorragend ausgebildete Truppe mit tollen Charakteren.

Hier gilt der Dank auch den Vorgängern Götz Mücke, Jürgen Gote und Thomas Schwarz.
Gerade dieser Charakter der Mannschaft spielte eine wichtige Rolle, denn am Ende konnten immer nur 11 Spieler anfangen, während die anderen auf die Bank mussten, oder gar nicht erst im Aufgebot standen. Hier gab es einen gesunden Konkurrenzkampf, der aber immer freundschaftlich und sportlich untereinander abgelaufen ist. Jeder meiner Spieler ist einfach immer fokussiert und jeder gibt Vollgas im Training! Im Spiel sind sie Alle dann, wie auf Knopfdruck, sofort im Wettkampfmodus. Eine Qualität, die man hat und nicht erst erlernen musste.

Zudem durfte ich oft aus dem Pool der U23 und U19 picken, was uns im Laufe der Saison
geholfen hat, die Qualität immer aufrecht zu erhalten. An dieser Stelle auch ein fettes
Dankeschön an meine Kollegen Markus Kalmbach (U23) und Max Bergemann-Gorski (U19).
Natürlich haben uns Spieler wie Pascal Reinhardt, Daniel Schachtschneider und Raphael
Schaschko getragen! Diese drei haben sich trotz großer Vita, ohne Allüren immer in den
Dienst der Mannschaft gestellt und mir das Trainerdasein erleichtert. Reinhardt (31 Tore / 7Assists) ist auch neben dem Platz ein echter Teamplayer, der sich um vieles kümmert.
Schachti hat verletzungsbedingt immer wieder Rückschläge erlebt, sodass er fast nie topfit
über einen längeren Zeitraum spielen konnte – trotz dessen hat er eine tolle Quote (15 Tore/10 Assists bei nur 60% der Spiele). Raphael Schaschko hat ein Auge, Raumgefühl und Touch wie kein Zweiter, seine Verletzung ärgert uns unheimlich. Als IV hat er 5 Treffer erzielt und 13 Vorlagen serviert, aber viel wichtiger war seine Übersicht und Ruhe am Ball, sowie seine Einzelgespräche insbesondere mit den jungen Spielern.
Einen Valentin Asch, der wie ein Schweizer Uhrwerk abliefert und immer gleich gut spielt,
wünscht sich jeder Trainer in seiner Mannschaft! Dasselbe gilt für den eigentlich noch immer sehr jungen Chris Ormos, der sich neben Routinier Marco Quiskamp nochmal
weiterentwickelt hat und sehr reifen Fussball spielt. Apropos Entwicklung, unsere Youngster (Tastan, Halimi, Pedro) haben ebenfalls weitere Schritte genommen und ihre Leistung zur Vorsaison noch einmal gesteigert. Daniel Atis und der erfahrene Michi Nebert hatten sicherlich Pech mit Verletzungen. Letztgenannter kämpfte sich jedoch immer wieder zurück und gehörte oft zur Startelf. Der junge Atis konnte die ganz starke Leistung aus dem letzten Jahr verletzungsbedingt nicht wiederholen, da er immer wieder zurückgeworfen wurde.

Sehr gefreut hat mich der Einsatz von Adrian Döbele und Marc Bühler, die beide zuerst etwas hinten dran waren, sich aber in der entscheidenden Phase in die Startelf gekämpft haben undBestleistungen gezeigt haben. Auch auf Fabian Mücke, Captain Matze Rebmann und MarcoQuiskamp war in nahezu jedem Spiel Verlass – Deren Auftritte waren sehr souverän wasgerade den jungen Spieler die Sicherheit in ihrem eigenen Spiel gegeben hat.
Alles tolle Kicker und tolle Menschen, aber Einer versetzt mich immer wieder zum Staunen: Luka Kravoscanec! Er hat einfach eine unheimliche Gabe aus schier unmöglichen Situationen Unfassbares rauszuholen. Seine Leistungsexplosion bescherte ihm ebenfalls 15 Treffer und 10Vorlagen, uns damit einige Siege und er hinterließ bei Zuschauern, Gegnern und vor allem mir offene Münder.

Bei den Keepern hatte ich ein absolutes Luxusproblem! 4 ziemlich gleich starke Spieler mit
Anspruch die Nr. 1 zu sein. Das war heftig und tat der Seele weh. Alle 4 hätten es verdient
gehabt zu spielen und alle 4 wären bei den meisten Landesligisten mit Sicherheit
Stammkeeper. Aber verschiedene Gründe haben eben dazu geführt, dass Bubacarr Sanyang die Nr. 1 geworden ist, welches er mit hervorragenden Leistungen gedankt hat. Auch ein Matthias Müller, der ihm in kaum etwas nachsteht, gibt im Training immer alles. Somit hat er uns quasi gezwungen ihn ebenfalls als Nr. 1 aufzustellen. Er hat es aus diesem Grund auf ca. 30% der Spiele gebracht und bravourös gehalten. Hannes Walz ist aufgrund eines Umzugs freiwillig in die zweite Mannschaft gegangen und hat dort erfolgreich ausgeholfen, den Klassenerhalt zu sichern. Fabian Bartels hat uns im Winter verlassen, was uns sehr leidgetan hat, denn auch er war ein Ass auf der Position.
Mit all diesen Jungs haben wir zu Beginn der Runde 8-mal in Folge gewonnen – sicherlich ein Grundstein zur Meisterschaft. Nach 2 Remis im Oktober, legten wir mit 5 weiteren Siegen und einem Unentschieden nach und holten uns somit souverän den inoffiziellen
Herbstmeistertitel. In der Winterpause zeigten die Jungs auch was für feine Hallenkicker sie sein können. 5 Halbfinals und 3 Finalteilnahmen kamen dabei heraus. Highlight war
sicherlich der Gewinn des GäuboteCups in Herrenberg!

Nach der Winterpause kamen wir etwas ins Straucheln – In diesen 5 Partien schafften wir
„nur“ 2 Siege und 2 Remis, zudem bekamen wir die erste und einzige Niederlage beigebracht.
Nachdem uns mein jüngster Sohn (4) nach der Niederlage per Videobotschaft mitgeteilt hatte dass wir „trotzdem die Besten“ seien, wüteten wir in den kommenden 5 Spielen durch die Liga – 5 Siege in Folge mit einer Torbilanz von 22:2 hinterließ Eindruck bei Konkurrenz und Fans. Dies war 4 Spieltage vor Schluss die theoretische Meisterschaft. Ab dann war nach jedem Spiel feiern angesagt. Zuerst in Böblingen, nachdem wir Charakter gezeigt hatten und ein 2:0 noch in ein 2:2 gewandelt haben.

Eine Woche später dann zuhause gegen Verfolger Zimmern, die wir mit enormen Personalmangel (7 Spieler) mit 2:1 besiegten und danach auch rechnerisch nicht mehr einzuholen waren. Eine weitere Woche später gab es den Meisterwimpel im Heimspiel gegen Gechingen und zu guter Letzt holten wir den 22. Sieg in Seedorf. Die feuchtfröhliche Busfahrt nach Nagold und die anschließende Party im MultiKulti bleiben fest in Erinnerung.

73 Punkte, 87 Tore und dabei nur 20 Gegentreffer sprechen eine deutliche Sprache. Ich kann mich nicht erinnern wann dies zuletzt einem Landesligisten gelungen ist.
Natürlich sind wir Trainer verantwortlich für die Kondition der Spieler, die Motivation, die
Balance im Team und natürlich auch die Taktik, aber das eigentliche Umsetzen obliegt den
Spielern, die von Woche zu Woche alle Kilometer von sich aus abspulen. Das haben die
Jungs großartig gemacht!
„Danke“ möchte ich folgenden fleißigen und ehrenamtlichen Helfern rund um das Team
sagen. Ohne diese Helfer wäre ein reibungsloser Ablauf niemals möglich! Abteilungsleiter
Uli Hamann und Udo Jungebloed, unsere 24h-Betreuer Horst Schach und Rainer Bühler, dann natürlich auch Wolfgang Schroth, Walter Rausch, Helmut Blaich, Hans Bachmann, Dominik Veitinger und Karl Gauss. Zudem auch Torspielertrainer Carsten Faix, sowie Hermann Claus.
Ute und Werner Reinhardt, unseren Edelfans, die uns im Winter mit Tee und auch sonst
immer gut versorgen. Vielen Dank auch an alle anderen Spieler-Familienangehörigen, Fans, Gönner und Sponsoren, die Woche für Woche dafür sorgen (auch bei den Auswärtsspielen), dass wir als Team bestens supported werden.

Aber der wohl größte Dank geht an meinen Trainerkollegen Marco Quiskamp, der nicht nurals Spieler eine hervorragende Saison hatte und KEINEN Zweikampf scheut, sondern vor Allem als Trainer verstanden hat, die Mannschaft und mich in Einklang zu halten. Er hat mir den Einstieg und die erste Saison enorm erleichtert. Seine Tipps sind einfach Gold wert und viele meiner taktischen Vorgaben und Entscheidungen hatten ihren Ursprung nach Gesprächen mit ihm.

Wir werden nun 2 Wochen Abstand zum Fußball nehmen. Anschließend gehen wir ins
Trainingslager nach Mallorca und bereiten uns dann so langsam auf die Verbandsliga vor. Mit diesem Kader, den baldigen U19 Talenten und vielleicht dem ein oder anderen Neuzugang, werden Marco Quiskamp und ich, die Verantwortlichen und natürlich die Fans erneut sehr viel Spaß in der kommenden Runde haben. Unterstützen Sie uns dabei so gut es geht, die Jungs werden es ihnen danken!

 

+++ U 17-Junioren – Nachlese zum 25. Spieltag +++

Erste Halbzeit stellt den Spielverlauf auf den Kopf

Dass, was Nagold in den letzten Spielen ständig passierte, bekam nun Eislingen zu spüren. Eislingen dominierte die erste Halbzeit klar und Nagold schoss die Tore. Gleich fünf an der Zahl! Nach einer deutlichen Kabinenansprache stand Nagold in der 2. Halbzeit deutlich geordneter auf dem Platz und drückte dem Spiel seinen Stempel auf. Das Tor in der 2. Halbzeit schoss diesmal Eislingen. Am Ende konnte die Nagolder einen deutliche 5:1 Sieg für sich verbuchen. (siehe Bericht B1-Junioren)

+++ Norman Blum und Steffen Mast übernehmen unsere U19 +++

Während unsere U19-Junioren in der laufenden Saison noch die Chance haben, in die A-Junioren-Oberliga aufzusteigen, laufen im Hintergrund bereits die Planungen für die kommende Spielrunde 2018/2019! Eine Veränderung wird es auf der Trainerposition geben. Max Bergemann-Gorski wird die Nagolder nach einem Jahr in wieder verlassen. Neuer U19-Trainer wird Norman Blum, der aktuell noch die Nagolder U17 trainiert. Der 27-jährige Sulzer freut sich schon auf seine neue Aufgabe: „Ich freue mich schon auf den Trainerjob bei der U19 und hoffe natürlich, dass es mit dem Aufstieg in die Oberliga klappt! Allerdings bin ich sehr optimistisch, da die Jungs eine tolle Saison gespielt haben. Wenn es ihnen gelingt, in den Aufstiegsspielen an die Leistungen anzuknüpfen, stehen die Chancen in Sachen Aufstieg sicherlich gut!“.

Ein neues Gesicht ist der Co-Trainer von Blum, Steffen Mast. Mast spielte zuletzt beim A-Ligisten SV Sulz, musste seine aktive Laufbahn aufgrund eine Hüftoperation aber leider beenden. Als die Anfrage aus Nagold kam, musste der 29-jährige nicht lange überlegen: „Als klar war, dass ich aktiv nicht mehr spielen kann, war eine Aufgabe im Trainerbereich sofort eine Option für mich. Als mich Norman dann gefragt hat, ob ich Interesse hätte, ihm in Nagold zu helfen, habe ich sofort zugesagt. Nagold ist der größte Fußballverein im Kreis Calw mit einer tollen Jugendarbeit! Ich freue mich auf die Aufgabe beim VfL Nagold!“. Und auch Norman Blum ist fest davon überzeugt, dass die Zusammenarbeit klappt: „Steffen hat fachlich sehr viel Ahnung und wird mir sicherlich dabei helfen, die Mannschaft weiterzuentwickeln.“ Und auch was die Kaderplanung für die kommende Saison angeht, wird es bei den A-Junioren einige neue Gesichter geben: Zehn Spieler aus dem jetzigen U19-Team wechseln im Sommer zu den Aktiven, vier Spieler bleiben noch ein Jahr bei der U19. Sollte es mit dem Aufstieg klappen, werden sicherlich auch externe Zugänge nötig sein, um in der Oberliga bestehen zu können. Zwei Zusagen von externen Spielern liegen den Vereinsverantwortlichen schon vor, bis zum 30.06. bleibt noch Zeit, um weitere Spieler zu verpflichten. Trainingsstart bei den Nagolder A-Junioren ist am Montag, den 09.07.2018. Dann bitten Norman Blum und Steffen Mast die Mannschaft zur ersten Trainingseinheit. Unterstützt werden die beiden dabei von Martin Roebner und Udo Jungebloed.

Wir heißen Steffen Mast herzlich Willkommen in der VfL Familie und wünschen ihm viel Erfolg

Auf dem Bild: Vorne: Dominik Veitinger (Vorstand Öffentlichkeitsarbeit), stehend (von links nach rechts): Martin Roebner, Norman Blum, Steffen Mast und Udo Jungebloed

Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die lachen, im Freien und Natur

 

 

+++U 17-Junioren – Nachlese zum 24. Spieltag+++

Nagolder Offensive mit erheblicher Ladehemmung

Trotz eines sehr starken Auftritts in taktischer, wie auch in spielerischer Hinsicht, müssen sich die U17-Junioren am Ende des Spiels mit einem noch glücklichen 1:1 zufrieden geben, bei dem Julian Wolfer erst in der letzten Spielminute für Nagold den entscheidenden Ausgleichstreffer erzielt. Wie bereits in den Spielen zuvor bleiben beste Torchancen ungenutzt. (siehe Bericht B1-Junioren)

+++ Landesliga-Team – Die Nachlese zum 29. Spieltag +++

VfL Nagold: Mit Extraklasse zum Titel

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für logo sf gechingen0:0

Der VfL Nagold und die Sportfreunde Gechingen trennen sich im Derby zum Abschluß der Landesligasaison 0:0. Weiterlesen…

+++ U17-Junioren – Die Vorschau zum 24. Spieltag +++

Bildergebnis für neckarsulmer sportunion logovs. Bildergebnis für logo vfl nagold

Neckarsulmer Sport-Union – VfL Nagold

Sonntag, 03.06.2018, 10:30 Uhr

Die U17-Fußballer des VfL Nagold dürften motiviert in das Auswärtsspiel bei der stark abstiegsbedrohten Neckarsulmer Sport-Union gehen, da eine Verbesserung des momentan mit dem FSV Hollenbach geteilten sechsten Tabellenplatz durchaus noch möglich ist. Weiterlesen…

+++ U19-Junioren – Die Vorschau zum 24. Spieltag +++

Füße hochlegen, Kräfte sammeln und endgültig Meister werden

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für sgv freiberg logo

VfL Nagold – SGV Freiberg II

Sonntag, 03.06.2018, 10:30 Uhr

Wenn die Landesliga-Mannschaft des VfL Nagold am frühen Samstagabend im heimischen Reinhold-Fleckenstein-Stadion ihre Meisterparty feiert, dann werden mit Sicherheit nicht wenige A-Jugendliche vor Ort sein. Weiterlesen…

+++ Landesliga-Team – Die Vorschau zum 29. Spieltag +++

VfL Nagold fiebert letztem Heimspiel entgegen

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für logo sf gechingen

VfL Nagold –SF Gechingen

Samstag, 02.06.2018, 17:00 Uhr

Seit letzten Samstag ist es amtlich: Der VfL Nagold ist Meister der Landesliga 3 und steigt nach zwei Jahren Abstinenz wieder in die Verbandsliga auf! Durch einen 2:1-Erfolg gegen den SV Zimmern machten die Jungs von Armin Redzepagic den Titel perfekt gemacht- der Lohn für eine herausragende Saison! Nun fiebert der zukünftige Verbandsligist dem letzten Heimspiel entgegen. Zu Gast sind die Sportfreunde Gechingen, die mit einem Erfolg den Klassenerhalt perfekt machen können. Wird es dem Aufsteiger gelingen, den Nagoldern die erste Heimniederlage zuzufügen oder bleibt der Meister auch im letzten Heimspiel ungeschlagen? Weiterlesen…

+++ Torhüter Matthias Müller bleibt beim VfL Nagold +++

Bild könnte enthalten: 1 Person, machen Sport und im Freien

Gute Nachrichten für den Landesliga Meister: Torhüter Matthias Müller wird auch in der kommenden Saison das VfL-Trikot tragen! Der 28-jährige kam vor der Saison vom SV Zimmern und freut sich schon auf die Verbandsliga: „Ich hatte gute Gespräche mit den Verantwortlichen, der Verein steht voll hinter mir! Natürlich freut es mich, dass es mit dem Aufstieg geklappt hat und ich will meinen Teil dazu beitragen, dass wir den Klassenerhalt schaffen!“ Was den Konkurrenzkampf mit Bubacarr Sanyang angeht, sagt Müller: „Das ist im Fußball normal. Natürlich ist es mein Anspruch öfter zu spielen, aber vor jeder Saison werden die Karten neu gemischt.“ Auch Aufstiegs-Trainer Armin Redzepagic freut sich über den Verbleib seines Keepers: „Natürlich freut es mich, dass Matthias Müller zugesagt hat. Er hat eine unheimliche Qualität und hat in den Spielen, die er in dieser Saison absolviert hat, immer Vollgas gegeben.“ Bubacarr Sanyang und Matthias Müller sind sehr gut befreunde, daher sehe ich die beiden nicht unbedingt als Konkurrenten sondern eher als Teamplayer. Für mich als Trainer ist es natürlich super, zwei so gute Torhüter im Kader zu haben!“

+++ Landesliga-Team – Die Nachlese zum 28. Spieltag +++

Berisha und Halimi schießen den VfL Nagold in die Verbandsliga

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für sv zimmern logo2:1 (2:0)

1:0 Kujtim Berisha (9.) 2:0 Perparim Halimi (24.) 2:1 Christian Braun (53.)

Ein lautes „Landesliga-Meister“ hallte am gestrigen Samstagabend durch das Nagolder Reinhold Fleckenstein-Stadion! Zu hören waren die Nagolder Landesliga-Fußballer, die kurz zuvor den verdienten Aufstieg in die Verbandsliga klar gemacht haben- im Spitzenspiel gegen den SV Zimmern gewann das Team von Trainer Redzepagic verdient mit 2:1! In einem spannenden spiel vor einer großen Zuschauerkulisse zeigte sich der zukünftige Verbandsligist sehr effizient-Zimmern hatte vor allem im zweiten Durchgang ein leichtes Übergewicht, konnte dieses aber nicht in Tore ummünzen. Das war am Ende alles egal, der Nagolder Jubel kannte nach dem Abpfiff verständlicherweise keine Grenzen mehr!Weiterlesen…

+++ Landesliga-Team – Die Vorschau zum 28. Spieltag +++

Macht der VfL Nagold gegen den SV Zimmern den Titel endgültig klar?

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für sv zimmern logo

VfL Nagold – SV Zimmern

Samstag, 26.05.2018, 17:00 Uhr

Erster gegen Zweiter- ein Duell, das viel Spannung verspricht! Am Samstag treffen der VfL Nagold und der SV Zimmern aufeinander- beide Teams gehen mit einer unterschiedlichen Ausgangslage ins Spitzenspiel: Während den Nagoldern bereits ein Punkt genügt, um die Meisterschaft auch rechnerisch klar zu machen, benötigen die Gäste aus dem Kreis Rottweil fast schon ein etwas „größeres Fußballwunder“ um die Mannschaft von Armin Redzepagic noch einfangen zu können- genauer gesagt muss das Team von Patrick Fosse alle Spiele gewinnen und dabei 29 Tore gegenüber den „Blauen“ aufholen. Ein schier hoffnungsloses Unterfangen. Dennoch: Nagolds Trainer Redzepagic erwartet einen starken Gegner: „Zimmern wird alles reinwerfen und versuchen uns zu schlagen!“ Die Vorzeichen für ein spannendes Spiel sind also allemal gegeben. Weiterlesen…

+++ Bezirksliga-Team – Die Nachlese zum 27. Spieltag +++

Bezirksliga-Team holt verdienten Punkt gegen Althengstett

Bild könnte enthalten: Text

Verdienter Punktgewinn! Unsere U23 hat am Pfingstsamstag eine kleine Überraschung geschafft und zu Hause gegen den Aufstiegsaspiranten SV Althengstett einen Punkt geholt! Martin Andelic glich in der 4. Minute die Führung der Gäste durch Salvatore Tomasi aus; in der 16. Minute brachte Tomasi die Althengstetter erneut in Führung. Doch auch davon ließen sich die Jungs von Markus Kalmbach nicht beirren und kammen durch Nathanael Bürkle zum verdienten Ausgleich (25.)! Eine Minute vor dem Pausenpfiff erzielte Florian Nebert sogar die Nagolder Führung. Doch leider erzielte Simon Hanle in der 77. Minute noch den Ausgleich. Der Ausgleich hätte nicht sein müssen, aber trotzdem eine tolle Leistung, Jungs! Und auch Coach Markus Kalmbach war nach dem Spiel zufrieden: „Meine Mannschaft hat das heute gegen einen sehr starken Gegner sehr, sehr gut gemacht!“ Was den Klassenerhalt angeht, sieht es für unsere U23 auch sehr gut aus- ein Sieg am kommenden Sonntag in Rohrau und der Drops ist gelutscht!

+++ Landesliga-Team – Die Nachlese zum 27. Spieltag +++

Nagolder Aufholjagd wird mit Meistertitel belohnt

Bildergebnis für logo SV Böblingenvs. Bildergebnis für logo vfl nagold2:2 (2:0)

1:0 Besim Ramadani (30.) 2:0 Mert Kizilagli 2:1/2:2 Pascal Reinhardt (59./72.)

Es ist geschafft! Die Fußballer des VfL Nagold kehren nach zwei Jahren Landesliga wieder in die Verbandsliga auf und krönen damit eine herausragende Saison! Dank einer tollen zweiten Halbzeit im Derby beim SV Böblingern entführte das Team von Trainer Armin Redzepagic beim 2:2-Remis einen Punkt und holte dabei nach einer eher schwachen ersten Halbzeit einen 0:2-Rückstand auf! Da auch der SV Zimmern in Gechingen remis spielte beträgt der Vorsprung der Nagolder drei Spiele vor Saisonende neun Punkte, doch die um 29 Treffer bessere Tordifferenz ist vom SV Zimmern wohl nicht mehr aufzuholen! Am nächsten Samstag können die Nagolder mit einem Punktgewinn zu Hause gegen den SV Zimmern den Titel dann endgültig perfekt machen- der Aufstiegsparty steht dann nichts mehr im Wege! Weiterlesen…

 U23 kann gegen Althengstett befreit aufspielen

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Auch die Bezirksliga-Saison neigt sich dem Ende entgegen. Unsere U23 hat am Samstag den SV Althengstett zu Gast, für den es noch um den Relegationsplatz zur Landesliga geht. Unsere Jungs können jedoch befreit aufspielen, denn in Sachen Klassenerhalt dürfte wohl nicht mehr viel passieren. „Die wollen den zweiten Platz, was es für uns nicht leichter macht.“, so VfL-Coach Markus Kalmbach vor der Partie.Im Hinspiel trennten sich beide Teams 1:1-Unentschieden- mit diesem Ergebnis könnten die Nagolder wohl auch diesmal gut leben. Anpfiff im Nagolder Reinhold-Fleckenstein-Stadion ist um 15:30 Uhr! Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung freuen

+++ Landesliga-Team – Die Vorschau zum 27. Spieltag +++

VfL Nagold fährt mit Respekt zum Derby nach Böblingen

Bildergebnis für logo SV Böblingenvs. Bildergebnis für logo vfl nagold

SV Böblingen – VfL Nagold

Samstag, 19.05.2018, 15:30 Uhr

Die Ausgangslage für die Landesliga-Fußballer des VfL Nagold ist vor dem Derby beim SV Böblingen klar: Ein Sieg am Samstag im Böblinger Stadion an der Stuttgarter Straße und die Meisterschaft ist perfekt! Zwar beträgt der Vorsprung bei einem möglichen Sieg des SV Zimmern bei dann noch drei ausstehenden Spielen immer noch neun Punkte, doch die Nagolder haben vor dem viertletzten Spieltag zudem noch die um 29 Tore bessere Tordifferent auf! Doch bei aller Euphorie stellt VfL-Coach Armin Redzepagic klar: „Wir schauen nicht auf den SV Zimmern sondern nur auf uns!“ Weiterlesen…

+++ U17-Junioren – Nachlese zum 23. Spieltag+++

Matthias Rauser erneut Matchwinner auf Nagolder Seite

In einem sehr taktisch geprägten Spiel trennten sich die Nagolder U17-Junioren gegen den FV Löchgau mit einem leistungsgerechten 1:1 Unentschieden. Ein gefährlicher Konter der Löchgauer, der in der 38.Minute zur 1:0 Führung für Löchgau führte, stellte den eigentlichen Spielverlauf in der ersten Halbzeit auf den Kopf. Erst in 69.Minute gelang es Matthias Rauser den 1:1 Ausgleich herzustellen. Wie bereits eine Woche zuvor hielt er durch sein spätes Tor Nagold im Spiel. (siehe Bericht B1-Junioren)

+++ Landesliga-Team – Die Vorschau zum 26. Spieltag +++

Reinhardt mit schnellstem Tor der Liga

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für logo sv wittendorf7:0 (3:0)

1:0/3:0/5:0/6:0/7:0 Pascal Reinhardt 2:0 Perparim Halimi 4:0 Luka Kravoscanec

Mit Pascal Reinhardt einen fünffachenTorschütze, mit 7:0 der höchste Saisonsieg, mit gestoppten 9:23 Sekunden das schnellste Tor, die Partie zwischen dem VfL Nagold und dem SV Wittendorf hatte allerhand zu bieten. Leider aus Sicht des SV Wittendorf sehr ungleich verteilt, das Landesligaschlusslicht war in Nagold aber so was von chancenlos. Weiterlesen…

+++ U19-Junioren – Die Vorschau zum 23. Spieltag +++

U19 kann in Pflugfelden den Titel klarmachen!

Bildergebnis für logo tsv pflugfeldenvs. Bildergebnis für logo vfl nagold

TSV Pflugfelden – VfL Nagold

Sonntag, 13.05.2018, 12:00 Uhr

Für unsere U19 steht am Sonntag ein besonderes spiel an: Das Team von Max-Bergemann-Gorski kann mit einem Sieg beim TSV Pflugfelden die Meisterschaft in der Verbandsstaffel Nord perfekt machen und sich damit für die Aufsstiegsspiele zur A-Junioren-Oberliga qualifizieren! Doch Nagolds U19-Coach Bergemann-Gorski tritt auf die Euphoriebremse: „Der TSV Pflugfelfen ist die viertbeste Mannschaft in der Rückrunde und hat in den letzten acht Spielen nur fünf Gegentore bekommen! Zudem haben sie in der Offensive drei starke Spieler, die alle schon zwischen acht und zehn Treffer erzielt haben.“ Deshalb hofft der 23-jährige, dass sein Team am Sonntag in Führung geht, auch, damit man dann später eventuell zu Konterchancen kommt. Personell sieht es bei den Nagoldern gut aus, lediglich hinter den Einsätzen von Kujtim Berisha (Oberschenkelprobleme) und Ahmad Allaham (krank) steht noch ein Fagezeichen. Dennoch ist man im Nagolder Lager optimistisch, dass der Titel unter Dach und Fach gebracht wird! Und dazu braucht das Team natürlich EURE Unterstützung, liebe VfL-Fans! Also kommt mit nach Pflugfelden und schreit unser Team zur Meisterschaft WIR SIND NAGOLD!

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

 

+++ Landesliga-Team – Die Vorschau zum 26. Spieltag +++

Hält die Nagolder Siegesserie auch gegen Wittendorf?

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für logo sv wittendorf

VfL Nagold – SV Wittendorf

Samstag, 12.05.2018, 15:30 Uhr

So langsam aber sicher geht es in der Staffel 3 der Landesliga in die entscheidende Phase- auch für den VfL Nagold. Der Tabellenführer hat fünf Spiele vor dem Saisonende einen Vorsprung von neun Punkten auf den SV Zimmern und möchte diesen bis zum letzten Spieltag nicht mehr hergeben. Am Samstag will das Team von Trainer Armin Redzepagic im Heimspiel gegen den SV Wittendorf den 20.Saisonsieg einfahren und so einen weiteren Schritt Richtung Meisterschaft machen! Weiterlesen…

+++ U 17-Junioren – Nachlese zum 22. Spieltag +++

In der Nachspielzeit erzielt Nagold den verdienten Ausgleichstreffer

Erst die 83. Minute brachte für Nagold die Erlösung, als Matze Rauser mit einem scharf getretenen Freistoß den 1:1 Ausgleich erzielte. Auf einem sehr trockenen und holprigen Rasenplatz dominierte Nagold zwar das geschehen im Mittelfeld, der letzte Pass im Strafraum fand jedoch kaum seinen Abnehmer. Hinzu kam das überharte Auftreten des Gegners, gepaart mit einer schwachen Schiedsrichterleistung, die mehr an diesem Tag einfach nicht zuließ. (siehe Bericht B1-Junioren).

+++ Landesliga-Team – Die Nachlese zum 25. Spieltag +++

 Pascal Reinhardt macht in Ofterdingen den Deckel drauf 

Bildergebnis für logo tsv ofterdingenvs. Bildergebnis für logo vfl nagold0:3 (0:1)

0:1 Christoph Ormos (41.) 0:2/0:3 Pascal Reinhardt (80./84.)

Zu null gespielt, den vierten Sieg in Folge eingefahren und die Tabellenführung ausgebaut: Für die Landesliga-Fußballer des VfL Nagold verlief der 25. Spieltag in der Landesliga perfekt! Einen Tag nach der Niederlage des SV Zimmern gewann das Team von Trainer Armin Redzepagic souverän mit 0:3 beim TSV Ofterdingen und ist damit der Meisterschaft einen großen Schritt näher gekommen! Christoph Ormos im ersten sowie Pascal Reinhardt mit einem Doppelpack machten den 19. Saisonsieg für die „Blauen“ perfekt! Weiterlesen…

+++ U19-Junioren – Die Vorschau zum 22. Spieltag +++

+++ VfL Nagold gegen Bonlanden in der Favoritenrolle +++

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für logo sv bonlanden

VfL Nagold – SV Bonlanden

Sonntag, 06.05.2018, 10:30 Uhr

Die A-Junioren des VfL Nagold reiten derzeit auf einer wahren Erfolgswelle! Seit der Winterpause ist das Team von Max-Bergemann-Gorski ungeschlagen und steht fünf Spiele vor dem Saisonende mit neun Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze- die Relegationsspiele zur Oberliga sind also zum Greifen nah. Am Sonntag haben die Nagolder mit dem SV Bonlanden vermeintlich leichten Gegner vor der Brust, doch das Hinspiel hat gezeigt, dass gerade die „leichten“ Spiele am schwierigsten sind. Zwar gewann der VfL das Hinspiel am Ende mit 2:1, doch die dargebotene Leistung war alles andere als berauschend. „Ich erwarte am Sonntag einen Gegner, der sehr defensiv und kompakt stehen wird!“, so Bergemann-Gorski. Von seiner Mannschaft erwartet der junge Trainer, dass sie sich gegen den Aufsteiger viele Chancen erspielt und diese dann auch nutzt. „Wir wollen und müssen auf jedenfall besser auftreten als im Hinspiel!“, gibt Nagolds Trainer klar die Richtung vor und hofft, dass seinem Team der große Rasenplatz zugute kommt. Personell sieht es beim Tabellenführer derzeit gut aus- lediglich Berk Özkan wird aus privaten Gründen fehlen, hinter dem Einsatz von Semin Opardija steht noch ein Fragezeichen. Für die Gäste aus Bonlanden geht das „Abendteuer“ Verbandsstaffel wohl nach nur einer Saison wieder zu Ende. Das Team von Jochen Mössner steht mit mageren drei Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz. Dennoch will sich der Aufsteiger anständig verabschieden und wird sicher versuchen, den ein oder anderen Gegner noch etwas zu ärgern. Das Hinspiel jedenfalls sollte für die Nagolder Warnung genug sein! Wir freuen uns auf ein spannendes Match und hoffentlich viele Zuschauer im Nagolder Stadion!

+++ Landesliga-Team – Die Vorschau zum 25. Spieltag +++

Tabellenführer steht in Ofterdingen vor schwerer Aufgabe 

Bildergebnis für logo tsv ofterdingenvs. Bildergebnis für logo vfl nagold

TSV Ofterdingen – VfL Nagold

Sonntag, 06.05.2018, 15:00 Uhr

Noch 540 Minuten- dann haben die Landesliga-Fußballer des VfL Nagold, wenn alles nach Plan läuft, die Meisterschaft in der Tasche und dürfen den Meisterwimpel entgegennehmen. Doch bis dahin stehen noch sechs Spiele auf dem Plan des Tabellenführers und schon das kommende wird mit Sicherheit kein Selbstläufer- nämlich das Auswärtsspiel beim starken Aufsteiger TSV Ofterdingen. Im Hinspiel verspielte die Mannschaft von Trainer Armin Redzepagic eine 2:0-Führung und musste sich am Ende mit einem Unentschieden begnügen. Genau dies soll am Sonntag nicht passieren- vielmehr wollen die Nagolder mit einem Sieg noch mehr Selbstvertrauen für das Saisonfinale tanken! Weiterlesen…

+++ U17-Junioren – Die Nachlese zum 21. Spieltag +++

B-Junioren landen verdienten Heimsieg

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Unsere U17-Junioren haben ihr Heimspiel gegen den VfL Kirchheim/Teck verdient mit 2:1 (1:0) gewonnen und damit einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht! Das Team von Norman Blum kam in den ersten 10 Minuten zu drei Großchancen, keine davon konnte jedoch genutzt werden! In der 26. Minute erzielte Nico Steudinger dann die hochverdiente Führung! Nagold blieb in Hälfte eins spielbestimmend, die Gäste kamen lediglich nach langen Bällen zu zwei guten Torchancen. Im zweiten Spielabschnitt wurde Kirchheim stärker und kam in der 52. Minute zum verdienten Ausgleich. Von dort an gab es Chancen auf beiden Seiten, das Spiel wurde zu einem offenen Schlagabtausch. Zeanzig Minute vor dem Ende bekam unsere U17 das Spiel wieder besser in den Griff; kurz darauf erzielte Marc Rück per Kopf den 2:1-Siegtreffer für die Nagolder! Am Ende ein verdienter Sieg für die Blum-Jungs, die vorallem in der ersten Hälfte stark aufspielten! Wir sagen Herzlichen Glückwunsch!!

+++ U19-Junioren – Die Nachlese zum 21. Spieltag +++

 U19 weiter auf Meisterkurs

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Was für eine starke zweite Hälfte! Unsere A-Junioren haben am gestrigen Sonntag ihr Auswärtsspiel beim 1. FC Normannia Gmünd mit 2:3 (1:0) gewonnen und sind damit weiter auf Meisterkurs! In der ersten Hälfte lief bei den Jungs von May Bergemann-Gorski allerdings nicht wirklich viel zusammen, sodass der Pausenrückstand verdient war. Doch im zweiten Durchgang spielten die Nagolder fast schon wie ein Meister: Philipp Schäuble nutze ein Missverständnis in der Gmünder Innenverteidigung und umkurvte den Schlussmann der Gastgeber zum 1:1-Ausgleich (54.)! Die Nagolder erspielten sich nun viele Chancen, doch es dauerte bis zur 84. Minute, da spritzte Elias Bürkle in einen unsauberen Rückpass der Gastgeber und erzielte die Führung für seine Mannschaft! Die Entscheidung brachte Walter Vegelin, als er Gmünds Keeper im direkten Duell keine Chance ließ und auf 3:1 erhöhte! Der 2:3-Anschlusstreffer der Gastgeber änderte am 16. Saisonsieg der Nagolder nichts mehr!! Durch diesen Erfolg konnte unsere U19 zudm den Vorsprung auf die TSG Backnag auf NEUN Punkte ausbauen; die Backnanger verloren etwas überraschend mit 1:3 in Weilheim – uns soll’s recht sein Herzlichen Glückwunsch an Max und sein Team! Noch sieben Punkte, dann ist die erste Etappe – nämlich der Meistertitel- geschafft! HOLT EUCH DEN WIMPEL!!

+++ Landesliga-Team – Die Nachlese zum 24. Spieltag +++

VfL Nagold schlägt Tübingen 3:1 / Schaschko verletzt raus     

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für logo sv 03 tübingen3:1 (2:0)

1:0 Luka Kravoscanec (21.) 2:0 Dominik Pedro (39.) 3:0 Pascal Reinhardt (60.) 3:1 Valentin Scholz (87./FE)

Dritter Sieg in Folge: Die Landesliga-Fußballer des VfL Nagold haben ihr Heimspiel gegen den abstiegsbedrohten SV 03 Tübingen verdient mit 3:1 gewonnen und hält den SV Zimmern damit weiter auf Distanz! Bei sommerlichen Temperaturen erzielten Luka Kravoscanec, Dominik Pedro und Pascal Reinhardt die Tore für die Nagolder! Doch der Tabellenführer bezahlte den 18. Saisonsieg teuer, denn in der 42. Minute musste Routinier Raphael Schaschko mit Verdacht auf eine schwere Knieverletzung vom Platz. Am kommenden Sonntag ist das Team von Armin Redzepagic zu Gast beim Aufsteiger TSV Ofterdingen und will dort den nächsten Schritt in Richtung Meistertitel machen! Weiterlesen…

+++ Bezirksliga-Team – Die Vorschau zum 24. Spieltag +++

+++ U23 fährt mit Respekt nach Neuweiler +++

logovs. Bildergebnis für logo vfl nagold

SG Neuweiler/Oberkollwangen – VfL Nagold II

Sonntag, 29.04.2018, 15:00 Uhr

Am Sonntag ist unsere U23 beim Aufsteiger SG Neuweiler/Oberkollwangen zu Gast. Trotz der jüngsten 1:3-Heimniederlage gegen den VfL Herrenberg ist der Klassenerhalt für die Jungs von Markus Kalmbach zum Greifen nahe. Denn vor dem 23. Spieltag beträgt der Vorsprung auf den Relegationsplatz acht Punkte, zumal die Nagolder von den hinteren sechs Teams der Tabelle das mit Abstand beste Torverhältnis. Das Auswärtsspiel am Sonntag wird dennoch kein Selbstläufer, denn die SG Neuweiler ließ am vergangenen Sonntag mit einem 2:0-Heimsieg gegen den VfL Stammheim aufhorchen- der Rückstand auf den Relegationsplatz beträgt nur noch drei Punkte! Die Ausgangslage vor der Partie ist also klar: Ein Sieg für die Nagolder und der Klassenerhakt dürfte so gut wie sicher sein. Wir wünschen unseren Jungs viel Erfolg!

+++ U17-Junioren – Die Nachlese zum Nachholspieltag +++

Starke zweite Halbzeit bringt fast den Sieg in Fellbach

Trotz vier Spielen innerhalb von 12 Tagen und einem ausgedünnten Kader von nur 13 Spielern hatten die Nagolder den Sieg vor Augen. Durch eine kämpferisch und spielerisch starke zweite Halbzeit brachte man den Tabellennachbarn SV Fellbach an den Rand einer Niederlage. Eben nur fast! Letztlich fehlte bei den etlichen Torchancen das letzte bisschen Glück. Aber auch mit einem 1:1 Unentschieden ist man auf Nagolder Seite sehr zufrieden. (siehe Bericht B1-Junioren)

+++ Landesliga-Team – Die Vorschau zum 24. Spieltag +++

SV 03 Tübingen soll nicht zum Stolperstein werden

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für logo sv 03 tübingen

VfL Nagold – SV 03 Tübingen

Sonntag, 29.04.2018, 15:00 Uhr

Sieben Spiele haben die Landesliga-Fußballer des VfL Nagold noch vor sich, dann steht fest, ob sich das Team von Trainer Armin Redzepagic in der nächsten Saison in der Verbandsliga beweisen darf Nimmt man die letzten beiden Partien als Grundlage, dürfte dem Aufstieg nichts mehr im Wege stehen- doch jede Partie muss freilich erst mal gespielt werden. Der nächste Gegner heißt SV 03 Tübingen- mit der Mannschaft aus der Unistadt haben die Nagolder noch eine Rechnung offen, denn im Hinspiel gab der Ligaprimus beim 1:1 seine ersten Punkte der Saison ab. Das soll am Sonntag nicht passieren, schließlich wollen die „Blauen“ ihre Serie der letzten beiden Spiele ausbauen. Weiterlesen…

+++ U19-Junioren – Die Nachlese zum 20. Spieltag +++

U19 deklassiert Fellbach und baut die Tabellenführung aus!

Bild könnte enthalten: Text

Was für eine Gala-Vorstellung! Unsere A1-Junioren haben ihr Heimspiel gegen den SV Fellbach souverän mit 6:0 (2:0) gewonnen! Durch den 15. Saisonsieg und dem 3:3-Unentschieden zwischen der TSG Backnang und dem VfL Kirchheim konnten die Jungs ihre Tabellenführung auf sechs Punkte ausbauen und dürfen sechs Spieltage vor dem Ende mehr denn je von der Oberliga träumen! Zu Beginn der Partie waren die Gäste spielbestimmend und waren vor allem über ihre schnellen Flügelspieler immer wieder gefährlich. Die Nagolder gingen in der 17. Minute in Führung- eine Ecke segelte an Freund und Feind vorbei, Jonathan Stockinger stand am langen Pfosten völlig frei und musste nur noch einschieben! Nur zehn Minuten später erzielte Philipp Schäuble mit einem satten Flachschuss ins linke untere Toreck das 2:0, SV-Keeper Manuel Haug war ohne Abwehrchance. So ging es also mit dem 2:0 in die Kabinen. Auch zu Beginn der zweiten Hälfte waren die Fellbacher das bessere Team und hatten gut zehn Minuten nach Wiederanpfiff die große Chance zum Anschlusstreffer, doch ein Schuss ging hauchdünn übers Tor von VfL-Keeper Lars Großmann. In der 68. Minute war die Partie dan endgültig entschieden: Nach einem Eckball von Philipp Schäuble schraubte sich Kujtim Berisha hoch und köpfte zum 3:0 ein! Nur 60 Sekunden später fiel der nächste Treffer! Elias Bürkle erlief einen Rückpass auf den Fellbacher Torspieler, umspielte diesen und schob ohne Probleme zum 4:0 ein! Jetzt spielte sich der Tabellenführer in einen wahren Rausch und wollte noch mehr: Nach einer Balleroberung von Chris Wolfer kam Philipp Schäuble an den Ball, der diesen vom linken Strafraumeck mit einem strammen Schuss in die Maschen beförderte. Danach parierte VfL-Keeper Lars Großmann zweimal klasse und verhinderte so den Ehrentreffer für die Gäste; im direkten Gegenzug scheiterte der Nagolder Walter Vegelin an der Latte. Kurze Zeit später machte es Vegelin besser und setzte den Schlusspunkt zum 6:0! Am Ende steht ein hochverdienter Heimsieg; mit dieser Leistung muss den Nagolder Fans in Sachen Aufstieg sicher nicht Angst und Bange werden! Wir sagen Glückwunsch an Max und das gesamte Team

+++ Bezirksliga-Team – Die Nachlese zum 23. Spieltag +++

U23 verliert gegen Herrenberg

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Ähnliches Foto1:3 (0:0)

Unsere Bezirksliga-Mannschaft hat ihr Heimspiel gegen den VfL Herrenberg verloren und hat somit einen weiteren Befreiungsschlag verpasst. Nachdem es mit einem 0:0 in die Pause ging erzielte Michael Heldmayer nach tollem Zuspiel von Sven Schlayer die Herenberger Führung (55.). Kurz darauf landete ein Schuss von Tim Jung am Innenpfosten und sprang von dort wieder ins Spielfeld. Eine Viertelstunde vor dem Ende erhöhte Kenan Kasikci mi einem tollen Lupfer auf 0:2. Nur vier Minuten später keimte nochmal Hoffnung im Nagolder Lager auf; Michael Nebert erzielte nach einem Freistoß von Tim Jung das 1:2! Unsere Jungs gaben alles, die größte Chance zum Ausgleich hatte unser Landesliga-Trainer Armin Redzepagic- er vergab völlig frei und zielte über das Tor. Den Schlusspunkt setzte der Herrenberger Valmir Mustafa, der ein tolles Solo mit einem Treffer krönte!Für unsere Jungs ist diese Niederlage kein Beinbruch, viel wichtiger sind die beiden kommenden Spiele bei der SG Neuweiler (29. April) und zu Hause gegen SV Bondorf (6.Mai). Wenn es de Kalmbach-Jungs dort gelingt, jeweils einen „Dreier“ einzufahren, steht dem Klassenerhalt sicher nichts mehr im Wege!

+++ U-17 Junioren – Die Nachlese zum 20. Spieltag +++

Mit starker Mannschaftsleitung zum verdienten Sieg

Alle guten Dinge sind drei: nach dem Pokalsieg und dem Hinrundensieg setzten sich die Nagolder U 17-Junioren erneut gegen die Spvgg Feuerbach durch. Mit einem verdienten 4:0 Auswärtssieg glänzten die Nagolder U 17-Junioren mit einer starken Mannschaftleistung. (siehe Bericht B1-Junioren) 

+++ Landesliga-Team – Die Nachlese zum 23. Spieltag +++

Im zweiten Durchgang kommen die Nagolder richtig in Fahrt

Bildergebnis für tsg reutlingen logovs. Bildergebnis für logo vfl nagold0:4 (0:1)

0:1 Christoph Ormos (38.) 0:2 Valentin Asch (63.) 0:3 Pascal Reinhardt (70.) 0:4 Perparim Halimi (81.)

Die Landesliga-Fußballer des VfL Nagold bleiben auch nach dem 23. Spieltag in der Landesliga Staffel 3 das Maß aller Dinge! Das Team von Armin Redzepagic ließ beim klaren 0:4-Auswärtssieg bei der TSG Reutlingen nichts anbrennen und bewies vor allem im zweiten Durchgang, dass es zu Recht ganz oben in der Tabelle steht! Christoph Ormos vor sowie Valentin Asch, Pascal Reinhardt und Perparim Halimi nach der Pause sorgten für einen sicheren Nagolder Erfolg! Den Vorsprung konnte der Ligaprimus vorrübergehend auf zwölf Punkte ausbauen- ein weiterer großer Schritt in Richtung Verbandsliga ist also gemacht! Weiterlesen…

+++U17-Junioren – Die Nachlese zum Nachholspiel+++

U17-Junioren erkämpfen sich wichtigen Punkt beim Derby gegen Böblingen.

Mit dünner Personaldecke erkämpften sich die Nagolder verdient einen Punkt beim Verbandsstaffelnachbarn Böblingen. In einer Torraumszenen armen Begegnung gingen die Böblinger Mitte der ersten Halbzeit in Führung, wovon sich die Nagolder keineswegs beeindrucken ließen. In der zweiten Halbzeit gelang der Nagolder Innenverteidigung sich erneut offensiv auszuzeichnen. Den Kopfball nach einer Ecke von Marc Rück konnte der Böblinger Schlussmann nicht festhalten, den Abpraller drückte Henrik Plaumann sicher ins Tor der Böblinger. (siehe Bericht B1-Junioren)

 

+++ U19-Junioren – Die Nachlese zum 19. Spieltag +++

Walter Vegelin schießt Nagolder zurück an die Spitze

Bildergebnis für logo fsv hollenbachvs. Bildergebnis für logo vfl nagold1:4 (0:1)

Die U19-Fußballer des VfL Nagold sind wieder Tabellenführer der Verbandsstaffel Nord. Dank vier Treffer des überragenden Walter Vegelin landete das Team des Nagolder Trainers Max Bergemann-Gorski im hohenlohischen Hollenbach einen 4:1-Erfolg und profitierte zudem von der überraschenden Niederlage der TSG Backnang beim Schlusslicht in Herrenberg. Weiterlesen…

+++ Bezirksliga-Team – Die Nachlese zum 19. Spieltag +++

Tim Jung gelingt Siegtreffer

Bildergebnis für Logo vfl stammheimvs. Bildergebnis für logo vfl nagold2:3 (1:1)

Mit dem 3:2-Erfolg in Stammheim, ihrem sechsten Saisonsieg, haben die Bezirksliga-Fußballer des VfL Nagold II einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenverbleib getan. Der VfL Stammheim hatte mit dem frühen 1:0 (7.) von Jonathan Tommasi, einen Start nach Maß erwischt, stand aber nach 90 Minuten, als der VfL Nagold II fast noch per Eigentor den Ausgleich lieferte, als Verlierer da. Weiterlesen…

+++ Raphael Schaschko verlängert bis Juni 2019! +++

Bild könnte enthalten: 1 Person

Nach wochenlanger Ungewissheit ist die Katze aus dem Sack: Unser Routinier und Abwehrchef Raphael Schaschko gab wenige Stunden nach dem 5:1-Heimsieg gegen den VfB Bösingen bekannt, dass er noch eine weitere Saison ein „Blauer“ bleibt! „Ich freue mich auf ein weiteres Jahr beim VfL Nagold! Ich hatte mehrere Angebote sowohl als Spieler als auch als Trainer, daher habe ich mir bewusst die Zeit für Gespräche genommen. Letztendlich habe ich mich aber für den VfL entschieden, weil sich der Verein auch sehr um mich bemüht hat und mir die nötige Zeit für meine Entscheidung gegeben hat. Der VfL Nagold ist auf einem guten Weg, den iich in der nächsten Saison begleiten und hoffentlich auch voranbringen kann!“, sagte der 32-jährige nach seiner Vertragsunterschrift. Und auch Vorstandschef Ulrich Hamann zeigte sich erfreut, dass der Ex-Profi seine Zusage gegeben hat: „Wir sind sehr froh, dass Rapha noch eine Saison bei uns bleibt! Er ist für uns fussballerisch sehr, sehr wichtig; zudem organisiert er die Defensive und ist der Taktgeber für unser Offensivspiel. Gerade für unsere jungen Spieler, die nächstes Jahr aus der U19 zu den Aktiven wechseln ist er mit seiner Erfahrung sowohl auf als auch neben dem Platz eine wichtige Stütze! Durch seine Unterstützung können die jüngeren Spieler den nächsten Schritt in ihrer Karriere machen!“ Auch wir freuen uns über Deine Zusage und wünschen Dir weiterhin viel Erfolg im VfL-Trikot

+++ Landesliga-Team – Die Nachlese zum 22. Spieltag +++

Schnelle 3:0-Führung ebnet Weg zum Heimsieg

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für Logo vfb bösingen5:1 (3:1)

Tore: 1:0 Luka Kravoscanec (10.) 2:0 Adrian Döbele (30.) 3:0 Matthias Rebmann (33.) 3:1 Razvan Dobricean (36.) 4:1 Marcel Cicak (71.) 5:1 Raphael Schaschko (76./FE)

Das war eine klare Angelegenheit: Die Landesliga-Fußballer des VfL Nagold haben das Heimspiel gegen den abstiegsbedrohten VfB Bösingen deutlich und verdient mit 5:1 gewonnen. Luka Kravoscanec, Adrian Döbele und Kapitän Matthias Rebmann brachten den Tabellenführer schnell mit 3:0 in Front. Der Anschlusstreffer vor der Pause war zwar ärgerlich, doch der Heimsieg auf dem heimischen Rasen war zu keiner Zeit gefährdet. Damit bleiben die Nagolder mit neun Punkten Vorsprung auf Platz Eins- nächste Woche ist der Ligaprimus bei den Young Boys Reutlingen gefordert! Weiterlesen…

+++ U17-Junioren – Die Vorschau zum 19. Spieltag +++

Norman Blum: „Wir wollen unsere Heimstärke ausspielen“

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für logo tsv ditzingen

VfL Nagold – TSF Ditzingen

Sonntag, 15.04.2018, 10:30 Uhr

Ihrem Ruf als Heimmacht möchten die U17-Fußballer des VfL Nagold am Sonntagvormittag gegen den Tabellenneunten der Verbandsstaffel Nord wieder einmal gerecht werden. Selten haben es Hin- und Rückspiel so in sich, wie die beiden Duelle zwischen dem SV Stuttgarter Kickers II und dem VfL Nagold. Nachdem die Nagolder das mitreißende Hinspiel Anfang Oktober knapp mit 4:3 Toren hatten für sich entscheiden können, gelang den Kickers aus der Landeshauptstadt im Rückspiel am vergangenen Sonntag mit einem 4:3-Erfolg die Revanche. Weiterlesen…

+++ U19-Junioren – Die Vorschau zum 19. Spieltag +++

Nagolder vor ungewisser Reise ins Hohenlohische

Bildergebnis für logo fsv hollenbachvs. Bildergebnis für logo vfl nagold

FSV Hollenbach – VfL Nagold

Sonntag, 15.04.2018, 15:00 Uhr

Zu eher ungewohnter Anstoßzeit müssen die Nagolder U19-Fußballer auf dem Kunstrasenplatz in Mulfingen beim Tabellenfünften der Verbandsstaffel Nord ran.Aktuell sind die Nagolder mit zwei Zähler Rückstand Tabellenzweiter hinter der TSG Backnang, doch die Saison ist erst Mitte Juni zu Ende, und erst dann dürfte die Entscheidung erst fallen. Weiterlesen…

+++ Bezirksliga-Team – Die Vorschau zum 19. Spieltag +++

Kalmbach: „Wir müssen auch mal auswärts punkten“

Bildergebnis für Logo vfl stammheimvs. Bildergebnis für logo vfl nagold

VfL Stammheim – VfL Nagold II

Sonntag, 15.04.2018, 15:00 Uhr

Eine Riesenchance haben die Stammheimer beim 2:2 gegen den TSV Waldenbuch verpasst. Verpasst deshalb, weil die sie bereits 2:0 vorne lagen und den Gegner im Prinzip im Sack hatten. „Ärgerlich“, so Spielertrainer Manuel Vogt. „Wir hatten genügend Chancen, das Spiel zu entscheiden. Stattdessen bekommen wir zwei blöde Gegentore und lassen uns zwei Punkte aus den Händen nehmen.“ Das sollen jetzt die Nagolder zu spüren bekommen. „Wir haben gegen Waldenbuch die Chance verpasst, uns etwas Luft zu verschaffen. Das wollen wir nachholen. Ich bin zuversichtlich das es uns auf unserem Platz gelingt, obwohl man bei den Nagoldern ja nie weiß, wer aufläuft.“ Ansonsten ist es das dritte Aufeinandertreffen in dieser Spielzeit. Zum Auftakt siegten die Stammheimer im Pokal 3:1, um dann im Punktspiel mit demselben Ergebnis zu verlieren. Personell sieht es beim VfL Stammheim nicht wirklich gut aus. „Krankheit, Urlauber und Verletzungen. Da stellt sich die Mannschaft praktisch von alleine auf“, weiß Vogt, zumal Besserung kurzfristig nicht in Sicht ist.

„Endlich waren wir mal effektiv vor dem gegnerischen Tor und haben unsere Chancen genutzt“, freute sich VfL-Trainer Markus Kalmbach nach dem 2:1-Erfolg gegen den TSV Ehningen. „So müssen wir weitermachen.“ Und noch etwas wollen die Nagolder verbessern – nämlich ihre Auswärtsbilanz. „Es wird zeit, dass wir endlich auch auf des Gegners Platz ein Spiel gewinnen. Wir sind einfach nette Gäste.“ Nachdenklich merkt er an: „Manchmal sind wir auch artige Gastgeber.“ Doch ob Heim- oder Auswärtsspiel, es zählen die Punkte. „Ich hoffe auf einen Sieg, doch bei unserer Bilanz auf des Gegners Platz müssen wir auch mit einem Punkt zufrieden sein“, so Markus Kalmbach. Vielleicht liegt es auch an der Erfahrung, denn zuletzt hatte die Nagolder Startelf ein Durchschnittsalter von 21,5 Jahren. „Die Mannschaft hat sich weiterentwickelt. Das war schon gegen Ende der Hinrunde zu sehen“, freut sich der Trainer über die Fortschritte seiner „Krabbelgruppe“. „Die meisten haben einen weiteren Schritt in ihrer Entwicklung gemacht und sich an die Spielweise bei den Aktiven gewöhnt.“

+++ Landesliga-Team – Die Vorschau zum 22. Spieltag +++

VfL Nagold zu Hause gegen Bösingen gefordert

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für Logo vfb bösingen

VfL Nagold – VfB Bösingen

Samstag, 14.04.2018, 15:30 Uhr

Dass Fußball manchmal auch ungerecht sein kann, das haben die Landesliga-Fußballer des VfL Nagold am vergangenen Sonntag schmerzlich erfahren müssen. Das Team von Armin Redzepagic war beim Auswärtsspiel in Holzgerlingen in allen Belangen überlegen und erspielte sich zahlreiche, hochkarätige Torchancen- doch die Tore erzielte der Gegner. Am Ende verlor der Ligaprimus mit 1:3 und musste die erste Saisonniederlage hinnehmen. Am Samstag steht nun wieder ein Heimspiel an, zu Gast ist der VfB Bösingen. Mit einem Heimsieg wollen die Nagolder den SV Zimmern weiter auf Distanz halten. Weiterlesen…

+++ Bezirksliga-Team – Die Nachlese zum 18. Spieltag +++

Nagolder U23 landet wichtigen Heimsieg gegen Ehningen

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für logo tsv ehningen2:1 (1:0)

(hcs). Die Nagolder sicherten sich drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt und entfernten sich weiter aus dem Rotlichtbezirk.

„Bis zum Klassenerhalt ist es aber noch ein weiter Weg“, wiegelte VfL-Trainer Markus Kalmbach ab, zumal die Leistung der Einheimischen alles andere als Verwöhnaroma versprühte. „Diesmal waren wir sehr effektiv“, so Markus Kalmbach. „Ansonsten war es kein gutes Spiel von uns. Die Ehninger waren besser und hatten auch gute Chancen.“ Vier Minuten vor dem Pausengang schloss Daniel Atis einen Konter zur Pausenführung für die Nagolder ab. Und als dann Martin Andelic mit einem verwandelten Foulelfmeter die Uhr auf 2:0 (55.) stellte, sah das schon recht ordentlich für die Nagolder aus. Doch das Problem waren die Ehninger, die gar nicht daran dachten, das Handtuch zu werfen. Im Gegenteil, die Gästen drängten auf den Anschlusstreffer. Dass dieser lange Zeit nicht fiel, lag auch an VfL-Keeper Hannes Walz, der vor allen Dingen in der Schlussphase den Sieg festhielt. Und wäre Atis das 3:0 gelungen, dem Nagolder Anhang wären ein paar Schweißperlen erspart geblieben. Denn nach dem Anschlusstreffer von Timo Pätzold (81.), wollten die Ehninger noch einen Zähler retten. „Kampf und Einsatz haben heute gestimmt haben. Das haben die Jungs richtig gut gemacht“, so Kalmbach. Eine kuriose Szene gab es auch noch. Nagolds Ersatzkeeper Serdar Yildiz hatte sich in der Wortwahl Richtung Unparteiischen vergriffen und musste wie viele vor ihm erfahren wer Chef im Ring ist, denn dafür gab es die Rote Karte.

+++ Landesliga-Team – Die Nachlese zum 21. Spieltag +++

VfL Nagold geht leer aus

Ähnliches Fotovs. Bildergebnis für logo vfl nagold3:1 (1:1)

1:0 (17.) Patrick Orifiamma; 1:1 (21.) Daniel Schachtschneider; 2:1 (53.) Thomas Günkel; 3:1 (68.) Patrick Hoff

Die Landesliga-Fußballer des VfL Nagold sind erstmals in dieser Saison leer ausgegangen, führen die Tabelle jedoch weiterhin mit komfortablem Vorsprung von jetzt zehn Punkten an. „Das war ein gutes Spiel auf gutem Niveau. Wir haben die Chancen gehabt, das Spiel für uns zu entscheiden, aber wir haben die Tore heute nicht gemacht. Das ist das einzige, was wir uns vorwerfen können. Die Holzgerlinger haben ihre Tore zum richtigen Zeitpunkt gemacht“, so das Statement von Armin Redzepagic. Weiterlesen…

+++ U17-Junioren verlieren gegen die Stuttgarter Kickers in der Nachspielzeit knapp mit 4:3 +++

Am Ende ein verdienter Sieg für die Kickers, da bei Nagold in der ersten Hälfte nicht viel zusammenlief. In der zweiten Halbzeit spielte Nagold jedoch als Mannschaft so überzeugend, das eine Punkteteilung gerecht gewesen wäre. Erst ein glücklicher Siegtreffer in der Nachspielzeit bescherte den Kickers den Sieg. (siehe Bericht B1-Junioren)

+++ U19-Junioren – Die Vorschau zum 18. Spieltag +++

„Unser Anspruch sind drei Punkte“

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Ähnliches Foto

VfL Nagold – TSV Weilheim/Teck

Sonntag, 08.04.2018, 10:30 Uhr

Die U19-Fußballer des VfL Nagold, aktuell Tabellenzweiter der Verbandsstaffel Nord, treffen im ersten Spiel nach der Osterpause auf den Tabellenneunten. Da die Verbandsstaffel Nord im Gegensatz zu zahlreichen anderen Aktiven- und Jugendligen relativ ungeschoren aus der schwierigen Winterzeit heraus kam und sich die Nachholspiele durchaus in Grenzen halten, konnte wie geplant eine einwöchige spielfreie Zeit über Ostern durchgezogen werden. Weiterlesen…

+++ Bezirksliga-Team – Die Vorschau zum 18. Spieltag +++

VfL Nagold II zu Hause gegen den TSV Ehningen gefordert

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs.Bildergebnis für logo tsv ehningen

VfL Nagold II – TSV Ehningen

Sonntag, 08.04.2018, 15:00 Uhr

(hcs). Die Bezirksliga-Fußballer des VfL Nagold wollen mit einem Sieg gegen den TSV Ehningen den Abstand auf die Abstiegsplätze vergrößern. Der Punkt nach dem Unentschieden gegen den TSV Schönaich hat dem VfL Nagold II gereicht, um zumindest Tabellenplatz zwölf zu verteidigen. Doch das Eis auf dem sich die Nagolder derzeit bewegen, ist verdammt brüchig, denn die punktgleichen Waldenbucher sowie die Verfolger SV Bondorf und SV Deckenpfronn haben jeweils ein Spiel weniger ausgetragen.

Was tut man dagegen? „Nachlegen“, fordert VfL-Coach Markus Kalmbach mit Nachdruck. „Wir haben ein Heimspiel. Das müssen wir ausnützen. Die Ehninger sind eine spielstarke Mannschaft, was uns eher entgegenkommt. Allerdings müssen wir hinten stabiler stehen und vorne zielstrebiger unsere Möglichkeiten nutzen.“ Dumm ist nur, dass die Mannschaft von Trainer Zeljko Milcic nach der 0:5-Pleite gegen den SV Nufringen wieder in die Spur gefunden hat und seine beiden jüngsten Partien für sich entscheiden konnte.

+++ Landesliga-Team – Die Vorschau zum 21. Spieltag +++

Redzepagic erwartet stärkeren Gegner als im Hinspiel

Ähnliches Fotovs. Bildergebnis für logo vfl nagold

Spvgg Holzgerlingen – VfL Nagold

Sonntag, 08.04.2018, 15:00 Uhr

Nach dem deutlichen 0:5-Derbysieg beim FC Gärtringen am vergangenen Montag war die Erleichterung im Lager des Tabellenführers groß: Denn nach eher durchwachsenen Leistungen in den ersten drei Spielen nach der Winterpause überzeugte die Mannschaft von Trainer Armin Redzepagic auf ganzer Linie- hinten stand man stabil und in der Offensive erzielte man schöne Tore und kreierte zudem weitere Chancen! Findet der Tabellenführer nun zurück zur spielerischen Leichtigkeit aus der Vorrunde? Diese Frage wird sich nach dem Auswärtsspiel beim Aufsteiger Holzgerlingen beantworten lassen- klar ist, dass der kommende Gegner sehr heimstark ist und alles daran setzen wird, dem Ligaprimus Paroli zu bieten. Weiterlesen…

+++ Bezirksliga-Team – Die Nachlese zum 16. Spieltag +++

Nagolder U23 holt verdienten Punkt gegen Schönaich

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. 1:1 (0:1)

0:1 Roko Agatic (29.) 1:1 Marsel Cicak (49.)

(hcs). „Das war ein richtig gutes Bezirksligaspiel“, freute sich VfL-Trainer Markus Kalmbach, auch wenn es am Ende nur ein Punkt war. „Beide Mannschaften haben versucht, mit spielerischen Mitteln das Spiel für sich zu entscheiden. Schönaich hatte sicherlich leichte Vorteile, doch wir haben dagegengehalten.“ Am Ende des Tages lautete das Fazit von Kalmbach: „Das 1:1 ist leistungsgerecht.“

Der TSV Schönaich hatte Mitte der ersten Hälfte seine beste Phase und ging nach 29 Minuten mit einem Kopfballtreffer, erzielt von Roko Agatic, in Führung. Das ohnehin schon muntere Spielchen wurde nach dem Pausengang noch eine Spur lebhafter. Beide Mannschaften kamen zu mehreren guten Einschussmöglichkeiten, was auch am Nagolder Ausgleichstreffer, den Marsel Cicak drei Minuten nach dem Wiederanpfiff erzielt hatte, lag. Cicak ließ wenig später den Führungstreffer liegen, wie auch seine Mannschaftskollegen fahrlässig mit den Chancen umgingen. Am Ende wäre auch ein 2:2 oder 3:3 möglich gewesen, denn auch die Gäste aus Schönaich hatten in der Schlussphase ihre Gelegenheiten. Aber auch bei den Gästen wollte das Spielgerät einfach nicht den Weg ins Tor finden.

+++ Landesliga-Team – Die Nachlese zum 17. Spieltag +++

VfL Nagold lässt dem FC Gärtringen keine Chance

Bildergebnis für logo fc Gärtringenvs. Bildergebnis für logo vfl nagold0:5 (0:2)

0:1/0:3 Daniel Schachtschneider (11./50.) 0:2 Christoph Ormos (17.) 0:4 Perparim Halimi (81.) 0:5 Luka Kravoscanec (83.)

Das war ein deutlicher Fingerzeig an die Konkurrenz! Der Landesliga-Tabellenführer VfL Nagold hat das Derby beim FC Gärtringen deutlich und hochverdient mit 0:5 (0:2) für sich entschieden und durch den 15. Saisonsieg den Vorsprung auf den SV Zimmern somit wieder auf elf Punkte vergrößert. Daniel Schachtschneider traf doppelt, Christoph Ormos, Perparim Halimi und Luka Kravoscanec steuerten die weiteren Treffer bei! An kommenden Sonntag ist die Mannschaft von Trainer Armin Redzepagic beim Aufsteiger aus Holzgerlingen gefordert. Weiterlesen…

+++ 15. Spieltag Bezirksliga Böblingen/Calw – Die Nachlese +++

Michael Nebert rettet VfL Nagold II im Nachholspiel einen Punkt

Bildergebnis für logo sv deckenpfronnvs. Bildergebnis für logo vfl nagold1:1 (1:0)

1:0 Jürgen Schechinger (9.) 1:1 Michael Nebert (58.)

Die Bezirksliga-Fußballer des VfL Nagold sind im Nachholspiel beim Vorletzten SV Deckenpfronn nicht über ein 1:1-Unentschieden hinausgekommen und haben somit den zweiten Saisonsieg in Folge verpasst. Das Team von Trainer Markus Kalmbach geriet früh in Rückstand, doch Michael Nebert rettete seiner Mannschaft mit seinem Ausgleichstor in der 58. Minute noch einen Punkt! Zum Abschluss der „englischen Woche“ steht für die Nagolder U23 am Ostermontag das Heimspiel gegen den TSV Schönaich auf dem Plan. Weiterlesen…

+++ B1-Junioren besiegen den Tabellenführer aus Heidenheim +++

Mit einer starken zweiten Halbzeit versetzten die Nagolder B1-Junioren dem Tabellenführer der Verbandsstaffel Nord aus Heidenheim die erste Niederlage in der Rückrunde und revanchierten sich gleichzeitig für die unglückliche 0:1 Niederlage im Hinspiel. (sieh Spielbericht B1-Junioren)

+++ Bezirksliga-Team – Die Nachlese zum 17. Spieltag +++

Marsel Cicak erzielt Siegtreffer gegen Waldenbuch

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für logo tsv waldenbuch1:0 (1:0)

1:0 Marcel Cicak (40.)

Die Bezirksliga-Fußballer des VfL Nagold haben am 17. Spieltag drei ganz wichtige Punkte eingefahren! Das Team von Trainer Markus Kalmbach gewann sein Heimspiel gegen den TSV Waldenbuch am Ende verdient mit 1:0 (1:0) und sammelte so wichtige Zähler im Abstiegskampf! Marsel Cicak erzielte das Tor des Tages- der Angreifer war in der 40. Minute erfolgreich! Weiterlesen…

+++ Landesliga-Team – Die Nachlese zum 20. Spieltag +++

Freistoßtreffer von Pascal Reinhardt reicht nicht zum Sieg

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. 1:1 (0:0)

1:0 Pascal Reinhardt (88.) 1:1 Abdoul Tchagbele (90.)

Die Landesliga-Fußballer des VfL Nagold mussten sich auch im zweiten Heimspiel nach der Winterpause mit einem Unentschieden begnügen. Gegen den GSV Maichingen kam der Tabellenführer nicht über ein 1:1 hinaus. Zwar erzielte Pascal Reinhardt nach einem indirekten Freistoß das 1:0, doch kurz vor Schluss traf Abdoul Tchagbele zum Ausgleich. Die Nagolder reisen somit mit einer Serie von 20 Spielen ohne Niederlage zum Derby nach Gärtringen, das am Ostermontag stattfindet. Weiterlesen…

+++ U19-Junioren – Die Vorschau zum 17. Spieltag +++

Nur kein Ausrutscher

Bildergebnis für logo vfl kirchheimvs. Bildergebnis für logo vfl nagold

VfL Kirchheim/Teck – VfL Nagold

Sonntag, 25.03.2018, 10:30 Uhr

Nach zuletzt vier Punkten aus den beiden Spitzenspielen der Verbandsstaffel Nord gegen die TSG Backnang und die SG Sonnenhof Großaspach wartet auf die U19-Fußballer des VfL Nagold gleich die nächste große Aufgabe. Der Tabellenzweite tritt am Sonntag beim Viertplatzierten VfL Kirchheim an. Weiterlesen…

+++ Landesliga-Team – Die Vorschau zum 20. Spieltag +++

VfL Nagold will zu Hause gegen Maichingen nachlegen   

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs.

VfL Nagold – GSV Maichingen

Samstag, 24.03.2018, 15:30 Uhr

„Heute zählen nur die drei Punkte!“ atmete VfL-Coach Armin Redzeoagic nach dem 2:0-Erfolg beim Tabellenletzten aus Freudenstadt tief durch- seine Mannschaft bleibt somit auch nach dem 19. Spieltag ungeschlagener Tabellenführer in der Landesliga Staffel 3. Die nächste Hürde heißt am Samstag nun GSV Maichingen. Die Nagolder wollen nicht nur den achten Heimsieg in dieser Saison einfahren, sondern auch Widergutmachung betreiben: In der letzten Saison konnte der GSV nämlich mit 0:2 in Nagold gewinnen- das soll am Samstag natürlich anders kommen! Weiterlesen…

+++ VfL Nagold hat 5 neue Schiedsrichter +++

Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen und im Freien

Einen weiteren Meilenstein im Konzept der Fußballabteilung desVfL Nagold „Der Nagolder Weg“ bildet unter der Leitung des Schiedsrichter-Beauftragten beim VfL Nagold Wolfgang Bastians, eine neue starke Truppe beim VFL
Nagold. Auf fünf neue Schiedsrichter kann nun der VFL Nagold und die Schiedsrichtergruppe Calw zählen. Am 4.März und 9.März legten alle 5
erfolgreich ihre Prüfung zum Schiedsrichter bei WFV – Lehrwart Ralf Lalka ab. Wolfgang Bastians sah es als selbstverständlich an, in
seiner Funktion als Schiedsrichterbeauftragter des VFL Nagold die Prüfung mit abzulegen. „Erstens macht mir es Spaß zu pfeifen und zweitens will ich aktiv was zum Schutz und Wertschätzung des Schiedsrichterwesens
beitragen.“ So sind jetzt Silas Wolf, Benedikt Link und Laurentz Hafner als ehemalige Jugendspieler des VFL voller Motivation dabei,eine Karriere als Schiedsrichter zu starten.

Der fünfte im Bunde ist sogar ein aktiver Spieler in der Bezirksligamannschaft des VFL, der zwar seinen Schein schon für
Zukunftspläne gemacht hat, aber trotzdem so lange wie möglich für den VFL Nagold pfeifen möchte. Abteilungsleiter Fußball Udo Jungebloed und
Ulrich Hamann hatten von Beginn an eine Schiedsrichtergruppe beim Vfl Nagold in ihrem Konzept verankert und freuen sich umso mehr mit Wolfgang Bastians einen Ehrenamtlichen aus den eigenen Reihen für
diese Verantwortungsvolle Aufgabe gefunden zu haben.
Wir wünschen allen fünf gute Erfahrungen auf den Fußballplätzen und bitten alle Fußballfans, vor allem Trainer und Eltern, fair gegenüber dem Schiedsrichter zu bleiben und zu unterstützen!

+++ Landesliga-Team – Die Nachlese zum 19. Spieltag +++

VfL Nagold zittert sich zum Sieg

Ähnliches Fotovs. Bildergebnis für logo vfl nagold0:2 (0:1)

0:1 Pascal Reinhardt (25.) 0:2 Raphael Schaschko (78.)

Eisiger Ostwind mit leichtem Schneegriesel und dicken Nebelschwanden, das waren schwierige Bedingungen für beide Teams.

Die Spvgg Freudenstadt bemühte sich von Beginn an dem VfL Nagold das Leben schwer zu machen. Die Gäste legten mit hohem Tempo los, hatten bis zur Pause auch einige dicke Möglichkeiten, von denen jedoch nur Pascal Reinhardt eine, im Anschluss an einen nicht konsequent abgewehrten Eckball zum 1-0 Pausenstand verwerten konnte. Weiterlesen…

+++ U17-Junioren – Die Vorschau zum 16. Spieltag +++

Startelf noch unklar

Bildergebnis für Logo sv fellbachvs. Bildergebnis für logo vfl nagold

SV Fellbach – VfL Nagold

Sonntag, 18.03.2018, 12 Uhr

Pünktlich zur Mittagszeit um 12 Uhr empfängt der Tabellensechste der B-Jugend Verbandsstaffel Nord am Sonntag die Siebtplatzierten VfL Nagold. Mehr als ordentlich sind die Nachwuchsfußballer des VfL Nagold aus den Startlöchern nach der Winterpause gekommen. Gegen die Spitzenmannschaft der SG Sonnenhof Großaspach lag das Team von Trainer Norman Blum bis zur Schlussminute sogar 1:0 in Führung, ehe den Apsachern schließlich doch noch der Treffer zum 1:1-Ausgleich glückte. Weiterlesen…

+++ Weitere Ergebnisse vom Wochenende +++

Bezirksliga: TSV Haiterbach – VfL Nagold II 1:0
U17 – Junioren VfL Nagold – SG Sonnenhof-Großaspach 1:1
U15 – Junioren SV Stuttgarter Kickers II – VfL Nagold 4:0

+++ U19-Junioren – Die Nachlese zum 15. Spieltag +++

Walter Vegelin gelingt Viererpack im Spitzenspiel

vs. Bildergebnis für logo vfl nagold3:5 (1:1)

Das war eine echte Ansage an die Konkurrenz. Im Spitzenspiel der Verbandsstaffel Nord landeten die A-Jugend-Fußballer des VfL Nagold in einer jederzeit unterhaltsamen und vor allem torreichen Begegnung einen 5:3-Erfolg und sind nun wieder alleiniger Tabellenführer, gefolgt von der TSG Backnang. Weiterlesen…

+++ Landesliga-Team – Die Nachlese zum 18. Spieltag +++

Dennis Murr verhindert 15. Saisonsieg der Nagolder

VfL Nagold Logovs. Bildergebnis für logo sv nehren1:1 (1:0)

1:0 Raphael Schaschko (38.) 1:1 Dennis Murr (65.)

Ein spannendes und kampfbetontes Landesliga-Spiel bekamen die Zuschauer im Nagolder Stadion zu sehen- am Ende stand es zwischen dem VfL Nagold und dem SV Nehren 1:1. Ein Punkt, den sich die Gäste vor allem durch ihre couragierte Leistung im zweiten Durchgang redlich verdient haben! Der Tabellenführer verpasste es, nach der Führung das zweite Tor nachzulegen, in der 65. Minute glich Dennis Mur nach einer Ecke per Kopf aus. Nagold bleibt weiter Erster in der Tabelle, der SV Nehren verbesserte sich auf Platz sieben. Weiterlesen…

+++ Bezirksliga-Team – Die Vorschau zum 15. Spieltag +++

VfL Nagold II vor schwerem Derby beim TSV Haiterbach

Bildergebnis für Logo TSV Haiterbachvs. Bildergebnis für logo vfl nagold

TSV Haiterbach – VfL Nagold II

Sonntag, 11.03.2018, 15:00 Uhr

Am Sonntag startet auch die Bezirksliga Böblingen Calw in die Rückrunde. Für den VfL Nagold II geht es nach der gut dreimonatigen Pause gleich mit einem richtigen Kracher los: Die Elf von Trainer Markus Kalmbach reist zum Derby nach Haiterbach, wo man nicht leer ausgehen will. Doch in der Kuckucksstadt was Zählbares zu holen, wird nicht einfach, denn die Mannschaft des Ex-Nagolders Marcel Schuon spielt bisher eine tolle Saison- die junge Nagolder Truppe muss also alles abrufen, um beim Sechsten der Tabelle bestehen zu können. Ein „Dreier“ zum Auftakt wäre immens wichtig, um nicht noch weiter in den Abstiegskampf zu rutschen. Weiterlesen…

+++ Landesliga-Team – Die Vorschau zum 18. Spieltag +++

Armin Redzepagic fordert gegen Nehren volle Konzentration

VfL Nagold Logovs. Bildergebnis für logo sv nehren

VfL Nagold – SV Nehren

Samstag, 10.03.2018, 15:30 Uhr

Nachdem das Derby beim FC Gärtringen den Platzverhältnissen zum Opfer fiel, starten die Landesliga-Fußballer am kommenden Samstag mit dem Heimspiel gegen den SV Nehren in die Rückrunde. Natürlich will die Mannschaft von Armin Redzepagic zu Hause am besten dreifach punkten, doch dies wird sicherlich kein leichtes Unterfangen. Die Gäste aus Nehren stehen in der Defensive sehr stabil und sind in der Offensive mit Pedro Keppler und Neuzugang Marin Hamm hochkarätig besetzt! Der Tabellenführer wird also über die gesamte Spielzeit alles abrufen müssen, damit die Punkte in Nagold bleiben. Weiterlesen…

+++ U19-Junioren – Die Nachlese zum 14. Spieltag +++

Starke Abwehrreihen lassen kaum Torchancen zu

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für logo sg sonnenhof großaspach0:0 (0:0)

Das Spitzenspiel der A-Jugend Verbandsstaffel Nord verlief auf hohem Niveau. Tore fielen allerdings keine. Von Beginn an begegneten sich die Nachwuchsfußballer des als Spitzenreiter angetreten VfL Nagold und der SG Sonnenhof Großaspach auf Augenhöhe. Die ausgeglichene Partie wurde von zwei ganz starken und hoch aufmerksamen Abwehrreihen bestimmt, die jeweils äußerst sicher standen und sich kaum einmal einen individuellen Fehler leisteten. Weiterlesen…

+++ Landesliga-Team – Die Vorschau zum 17. Spieltag +++

Brisantes Derby steigt beim FC Gärtringen

Bildergebnis für logo fc Gärtringenvs. Bildergebnis für logo vfl nagold

FC Gärtringen – VfL Nagold

Sonntag, 04.03.2018, 15 Uhr

Am Sonntag rollt in der Landesliga Staffel 3 endlich der Ball wieder- los geht es für die Fußballer des VfL Nagold gleich mit einem echten Knaller: Am Sonntag ist das Team von Trainer Armin Redzeoagic zu Gast beim FC Gärtringen. Derbys haben ja bekanntlich ihre eigenen Gesetze- dennoch will der Tabellenführer möglichst mit einem Erfolgserlebnis starten. Gastgeber Gärtringen wird sicherlich alles daran setzen dies zu verhindern und sich für die 0:2-Niederlage im Hinspiel zu renvenchieren. Die Vorzeichen für ein spannendes und aufregendes Landesliga-Match stehen also gut! Weiterlesen…

+++ B1-Junioren werden dritte beim württembergischen Hallenlandesturnier (Futsal)+++

Eine tolle Futsal-Hallenrunde spielten die B1-Junioren beim Landesturnier am vergangenen Wochenende in Ehningen, nachdem man bereits auf Bezirksebene die Hallenrunde dominierte.

Als Gruppenerster aus den Vorrundenspielen, punktgleich mit dem TSV Neu-Ulm, folgte ein Sieg im Viertelfinale gegen den FC Esslingen (2:1). Im Halbfinale kam es dann zu einem Aufeinandertreffen der beiden Verbandsstaffelmannschaften aus Kirchheim und Nagold. Nagold setzte in diesem Spiel erneut die spielerischen Glanzpunkte, während Kirchheim versuchte hinten alles dicht zu halten. Zwar ergaben sich Möglichkeiten für unsere Jungs, leider konnten diese nicht genutzt werden. So musste schließlich ein Sechsmeter-Schießen die Entscheidung herbeiführen, bei dem die Jungs knapp mit 5:6 unterlagen. Im anschließenden Spiel um Platz 3 gegen den SV Oberzell konnten sich die Jungs nochmals mit 4:3 durchsetzen.

Herzlichen Glückwunsch zum 3. Platz!

 

+++ Landesliga-Team gewinnt Test gegen SSC Tübingen +++

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. SSC Tübingen4:1 (3:0)

Am Samstagnachmittag gewann unser Landesligateam das zweite Vorbereitungsspiel. Eine Woche nach der Niederlage gegen die U19 des VfB besiegte das Team von Trainer armin Redzepagic gegen den Bezirksligisten SSC Tübingen – Fußball verdient mit 4:1! Matthias Rebmann erzielte nach einem tollen Zuspiel von Raphael Schaschko die Führung in der 27. Spielminute. Nur sechs Minuten später erhöhte Perparim Halimi mit einem Schuss aus dem Hinterhalt das 2:0 für die Nagolder. Die Redzepagic-Elf ließ den Ball gegen einen tiefstehenden Gegner gut laufen und erspielte sich in der ersten Hälfte einige gute Tormöglichkeiten. Luka Kravoscanec erhöhte noch vor dem Pausenpfiff nach einer tollen Kombination auf 3:0. Im zweiten Durchgang wechselte Armin Redzepagic munter durch, sodass alle Spieler zum Einsatz kamen. Durch die Wechsel wurde der Nagolder Spielfluss zwar gehemmt, doch anbrennen ließ der Landesliga-Tabellenführer nichts. Den letzten Treffer für den VfL erzielte Daniel Schachtschneider nach einer tollen Flanke von Fabian Mücke. Rico Ehrhardt gelang in der 87. Minute noch der Ehrentreffer für die Tübinger. Der Nagolder Trainer war mit dem Auftritt seiner Mannschaft ganz zufrieden: „Wir haben den Ball gut laufen lassen und uns gegen einen tiefstehenden Gegner viele Torchancen erspielt. Jeder Spieler hat vollen Einsatz gezeigt und wir hatten kaum Fehler im Passspiel! Auch wenn der Spielfluss im zweiten Spielabschnitt durch die vielen Wechsel etwas gelitten hat, war unser Sieg natürlich hochverdient!“

+++ Christoph Ormos und Valentin Asch bleiben beim VfL Nagold +++

Wir haben zwei weitere Vertragsverlängerungen zu vermelden. Die beiden Eigengewächse Valentin Asch und Cchristoph Ormos tragen auch in der Saison 2018/2019 das VfL-Trikot! Asch, der bereits seit 11 Jahren bei uns im Verein ist, musste nicht lange überlegen: „Ich fühle mich hier beim VfL absolut wohl, das Umfeld ist echt klasse!Zudem ist sowohl die Mannschaft als auch das Trainerteam charakteristisch ausgezeichnet und die sportliche Qualität ist in dieser Saison so hoch wie nie zuvor. Mein Ziel ist es, die erfolgreiche Saison mit der Mannschaft fortzusetzen und ich hoffe, dass wir in der nächsten Saison nach zwei Jahren Pause unsere Kräfte wieder in der Verbandsliga messen dürfen!“
Mittelfeldspieler Christoph Ormos zögerte ebenfalls keine Sekunde und sagte für eine weitere Saison zu, er geht damit in sein drittes Jahr im Aktivenbereich. „Ich freue mich darauf, ein weiteres Jahr in Nagold spielen. Die Mannschaft hat sehr großes Potenzial und wir können noch einiges erreichen!“, so der Youngster nach seiner Zusage.
Diese beiden Spieler stehen sinnbidlich für den „Nagolder Weg“. Wir freuen uns, dass ihr bei uns bleibt und wünschen Euch weiterhin viel Erfolg im VfL-Trikot!

+++ Redzepagic trotz 0:3 Niederlage gegen den VfB zufrieden +++

Bildergebnis für heiko gerber armin redzepagic

VfL Nagold – VfB Stuttgart U19 0:3 (0:1)

Am Samstagmorgen gastierte die U19 des VfB Stuttgart in Nagold, um sich einem letzten Härtetest vor dem Bundesligastart am kommenden Samstag zu unterziehen. Vor einer stattlichen Zuschauerkulisse im Nagolder Reinhold-Fleckenstein-Stadion gaben beide Teams Vollgas- sodass die Zuschauer ein spannendes Spiel zu sehen bekamen. Am Ende gewann der VfB zwar mit 3:0, doch unser Landesliga-Team, bei dem in Hälfte zwei sogar drei U19 Spieler zum Einsatz kamen, zog sich mehr als achtbar aus der Affäre. Weiterlesen…

+++ Markus Kalmbach bleibt ein „Blauer“ +++

Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd

Bezirksliga-Trainer Markus Kalmbach und der VfL Nagold haben ihre Zusammenarbeit um ein weiteres Jahr verlängert! Somit geht der aus Wart zurückgekehrte Übungsleiter in seine zweite Saison bei unserem VfL. „Ich fühle mich hier in Nagold sehr wohl und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit der Mannschaft, dem Verein und dem Umfeld. Ich werde daran arbeiten, dass sich das Team weiterentwickeln kann!“ so Kalmbach nach der Vertragsunterschrift. Und auch die Abteilungsleitung um Ulrich Hamann ist mit der geleisteten Arbeit von Kalmbach voll und ganz zufrieden: „Wir sind froh, das Markus Kalmbach bei uns bleibt. Er leistet gute Arbeit und entwickelt jeden einzelnen Spieler weiter! Seine Handschrift ist in den Spielen immer mehr zu erkennen!“, so Hamann weiter. Wir sagen DANKE für deine bisher geleistete Arbeit und freuen uns, dass Du bei uns bleibst Wir wünschen Dir und der Mannschaft eine erfolgreiche Rückrunde und eine verletzungsfreie Vorbereitung!

+++ Pascal Reinhardt unterschreibt bis 2020! +++

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Sportler, Gras und im Freien

Die Tinte ist trocken: Unser Angreifer Pascal Reinhardt hat heute seinen Vertrag beim VfL Nagold bis zum 30.06.2020 verlängert! Der 25-jährige wechselte im Sommer aus Neuseeland zu uns und hat mit 15 Toren und etlichen Vorlagen maßgeblichen Anteil daran, dass unsere Landesliga-Mannschaft bisher eine herausragende Saison spielt! „Wir haben viele Gespräche geführt und sind uns dann schnell einig geworden. Ich will mit dem VfL Nagold noch einiges erreichen!“, so Reinhardt nach der Vertragsunterschrift. Sollte ein höherklassiger Verein anklopfen, könnte dieser den Angreifer nur in Verbindung mit einer Ablöse verpflichten. Doch Reinhardt denkt nicht an einen vorzeitigen Abschied, schließlich spielt er ja für den besten Verein der Welt Wir freuen uns, dass „Reini“ bei uns bleibt und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg im VfL-Trikot

+++ Sportfreunde Gechingen gewinnen im Neunmeterschießen +++

Die Sportfreunde Gechingen (schwarze Trikots) krönten ihren Auftritt beim Sparkassen-Cup in Nagold mit dem Finalsieg gegen das Gastgeberteam. Foto: Priestersbach

Die Sportfreunde Gechingen (schwarze Trikots) krönten ihren Auftritt beim Sparkassen-Cup in Nagold mit dem Finalsieg gegen das Gastgeberteam. Foto: Priestersbach

So spannend war ein Finale beim Nagolder Sparkassen-Cup-Turnier schon lange nicht mehr: Nach Verlängerung und Neunmeterschießen setzten sich die Sportfreunde Gechingen 5:4 gegen den VfL Nagold durch. Damit ist den Landesliga-Fußballer von Trainer Benjamin Maier nicht nur eine Überraschung gelungen, sie konnten gleichzeitig auch 1000 Euro Preisgeld für die Mannschaftskasse einstreichen. Weiterlesen…

+++ Nagolder U19 gewinnt das Walter-Baur-Gedächtnisturnier +++

Bild könnte enthalten: 10 Personen, Personen, die lachen

Das Verbandsstaffel-Team des VfL Nagold durfte den Siegerpokal in den Händen halten

Von Dominik Veitinger

Die A-Junioren des VfL Nagold haben das 4. Walter-Baur-Gedächtnisrurnier in der Nagolder Bächlenhalle gewonnen und somit Oberligist und Titelverteidiger FV Löchgau entzaubert! Das Team von Max Bergemann-Gorski setzte sich im Finale am Ende knapp mit 3:2 gegen das Bezirksstaffel-Team des GSV Maichingen durch- ein Finalgegner, den vor dem Tuenier nicht wirklich viele auf der Rechnung hatten. Die Gäste aus dem Kreis Sindelfingen waren kurzfristig für den SV Böblingen eingesprungen und spielten in der Gruppe B eine richtig starke Vorrunde.

Nagold und Löchgau dominieren in Gruppe A

Das Turnier begann mit einem Sieg für den VfL Nagold I, der zum Auftakt den SV Zimmern mit 3:2 gewann und somit ein erstes Ausrufezeichen setzte!Auch Titelverteidiger FV Löchgau startete in der Gruppe A mit einem Sieg und bezwang den SV Weingarten mit 4:2. Nach den ersten drei Vorrundenspielen zeichnete sich in der Vorrundengruppe A bereits ab, dass der VfL Nagold I und der FV Löchgau die heißesten Anwärter aufs Halbfinale sind, auch wenn sich die Nagolder nach dem 1:2-Erfolg gegen den TSV Blaustein im zweiten Spiel sehr schwer taten und sich im dritten Gruppenspiel gegen den SV Weingarten mit einem 3:3-Unentschieden begnügen mussten.

Backnag beginnt stark, Memmingen mit Startschwierigkeiten

In der Gruppe B hingegen ging alles sehr eng zu. So gewann die TSG Backnag die ersten drei Gruppenspiele souverän und setzte sich nach dem Auftaktsieg gegen Oberligist Freiberg (4:3) auch locker gegen den VfL Nagold II (3:1) und die TSG Young Boys Reutlingen durch! Etwas Anlaufschwierigkeiten hatte hingegen die U19 des FC Memmingen. Die Gäste aus Bayern verloren zum Auftakt etwas überraschend gegen den VfL Nagold II, fanden danach aber in die Erfolgsspur und holten aus den weitern fünf Gruppenspielen 13 Punkte.

Maichingen trotzt Freiberg einen Punkt ab

Eine herbe Enttäuschungg erlebte hingegen der SGV Freiberg: Das Team von Jan Mayer schied mt nur 6 Punkten nach der Vorrunde aus und blieb somit hinter den Erwartungen zurück. Finalist GSV Maichingen landete zum Auftakt einen sicheren 6:1-Erfolg gegen den TuS Ergeningen, ehe man im zweiten Vorrundenspiel dem SGV Freiberg ein 2:2 abtrotzte. Nach einer Niederlage gegen Reutlingen (1:3) und einem achtbaren 2:2-Remis gegen Oberligist FC Memmingen, wurde die Chance aufs Halbfinale gewahrt.

Spannung in Gruppe B bis zum Schluss

Die bisher so souverän aufspielende TSG Backnang bekam nach den drei Auftaktsiegen so ihre Schwierigkeiten und musste nach den Niederlagen gegen den FC Memmingen (1:3) und den TuS Ergenzingen (2:5) ums Halbfinale bangen. Nachdem in der Gruppe A bereits vor den letzten Spielen festand, dass sowohl der VfL Nagold mit 13 Punkten als Zweiter, als auch Titelverteidiger FVLöchgau mit 14 Punkten als Erster souverän ins Halbfinale einziehen würden, waren alle Augen auf die Gruppe B gerichtet. Dort hatten vor dem letzten Spiel noch vier Teams die Chancen aufs Halbfinale- am Ende gab es eine dicke Überraschung!

 Backnang gegen Maichingen ohne Chance, Memmingen stark

So setzte sich der GSV Maichingen im letzten Gruppenspiel deutlich mit 3:0 gegen die TSG Backnag durch, das Ausscheiden des Zweiten der Verbandsstaffel Nord nach der Vorrunde war somit perfekt. Maichingen überzeugte mit gutem Defensivverhalten und ging durch zwei direkte Freistoßtreffer in Führun- am Ende ein verdienter Erfolg für die Sindelfinger Vorstädter. Und auch der FC Memmingen gewann sein Entscheidungsspiel ums Halbfinale und ließ der TSG Young Boys Reutlingen beim 4:1-Erfolg keine Chance. Der Bayern-Ligist zeigte in der Nagolder Bächlenhalle tollen Offensivfußball und stand somit verdient in der Runde der letzten 4!

Halbfinale: Maichingen überrascht gegen Oberligist, VfL Nagold macht’s spannend

Im Halbfinale traf der GSV Maichingen auf den FV Löchgau und ging als Underdog in die Partie. Doch die Zuschauer rieben sich verwundert die Augen: Für denTitelverteidiger war gegen den GSV nichts zu holen- am Ende hatte der Oberligist mit 2:5 das Nachsehen und musste sich so mit dem „kleinen Finale“ begnügen. Im zweiten Semifinale zwischen dem Gastgeber VfL Nagold I und dem FC Memmngen war es hingegen deutlich spannender: Ahmad Allaham brachte den VfL in Führung! Kurz darauf hatte Chris Wolfer die Chance auf 2:0 zu erhöhen, doch sein Kopfball ging knapp übers Tor. Nur Sekunden später glich Memmingen aus- doch davon zeigten sich die Nagolder keinesfalls geschockt: Nach einer klasse Einzelleistung scheiterte der starke Chris wolfer zunächst am Memminger Keeper, doch den Nachschuss versenkte Joshua Bok zur 2:1-Führung für die Nagolder. Doch die Freude währte nur kurz, denn nach einem Ballverlust der Nagolder kamen die Memminger eneut zum Ausgleich. Doch die Nagolder U19 kämpfte fantastisch- mit Erfolg! Nachdem Chris Wolfer den Ball erobert hatte behielt dieser die Übersicht und sah den mitgelaufenen Joshua Bock, der mit seinem zweiten Treffer den Nagolder Finaleinzug perfekt machte.

Memmingen auf Platz 3

Im Spiel um Platz 3 wirkte der FC Memmingen spritziger und ließ dem Vorjahressieger aus Löchgau beim 6:2-Erfolg nicht den Hauch einer Chance und sicherte sich Platz 3.

Maichingen gleicht im Finale zweimal aus

Somit war klar, dass der große Siegerpokal entweder nach Nagold oder Maichingen geht und somit eine neue Heimat findet. In einem packenden Endspiel brachte Justin Nebert die Gastgeber mit 1:0 in Führung! Doch die Maichinger waren mindestens gleichwertig und kamen zum verdienten Ausgleich. Philipp Schäuble ließ die VfL-Fans erneut jubeln, als er nach einem Querpass von Chris Wolfer nur noch einschieben musste! Doch wieder kam Maichingen zurück und erzielten durch einen Strafstoß den 2:2-Ausgleich.

Chris Wolfer erlöst den VfL Nagold

Doch da war ja noch Chris Wolfer: Der Youngster erzielte kurz vor Schluss das 3:2 und sicherte seinem Team somit den Turnoersieg! Der Rest war nur noch Freude und Erleichterung im Nagolder Lager! An dieser Stelle geht ein großer Dank an alle teilnehmenden Mannschaften und Schiedsrichter, ohne die dieses Turnier nicht möglich gewäsen wäre! Danke auch an Sie, liebe Zuschauer, dass Sie so zahlreich erschienen sind. Wir freuen uns schon auf das Turnier im nächsten Jahr! 

+++ A-Junioren am Freitag in Empfingen am Start +++

Bildergebnis für hallen-cup sg empfingen

Ihr zweites von insgesamt drei Hallenurnieren bestreiten unsere U19-Junioren am kommenden Freitag. Dann ist das Team von Max Bergemann-Gorski zu Gast beim der 18. Hallenfußball–Cup der SG Empfingen in der Täleseehalle. Dort trifft man in der Vorrundengruppe C auf den SC Markdorf, den FC Alemania Unterkimach und den TuS Ergenzingen. Eine sicherlich spannende Gruppe für unsere Jungs! Die beiden Erstplazierten jeder Vorrundengruppe und die beiden besten Drittolazierten qualifizieren sich fürs Viertelfinale! Wir wünschen unseren A-Junioren viel Erfolg

Das Programmheft des Turniers mit allen Infos und den Spielplänen findet ihr hier.

+++ Marsel Cicak zurück beim VfL Nagold +++

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die stehen und im Freien

Wir dürfen in der Winterpause einen Neuzugang bei unserem VfL begrüßen: Marsel Cicak kehrt nach einem Jahr bei den SF Gechingen zurück nach Nagold und geht ab März wieder auf Torjagd für unsere „Blauen“! Der junge Angreifer freut sich schon auf die Rückkehr: „Als klar war, dass ich Gechingen verlassen will, gab es für mich eigentlich nur einen Verein, für den ich spielen wollte. Ich freue mich schon riesig darauf, wieder mit den Jungs Fußball zu spielen!“. Auch wir freuen uns, dass Du wieder zurück bist und wünschen Dir viel Erfolg im VfL-Trikot! Herzlich Willkommen zurück, Marsel!

+++ Landesliga-Team gewinnt den Gäubote-Cup 2017! +++

Bild könnte enthalten: Text

Unsere 1. Mannschaft ist auch in der Halle nicht zu bremsen! Vor wenigen Minuten gewann das Team von Armin Redzepagic den Gäubote Cup 2017 des VfL Herrenberg. In einem spannenden Finale gegen den Lokalrivalen SV Böblingen setzte man sich dank eines Doppelpacks von Pascal „Reini“ Reinhardt mit 2:1 durch!!! Nach einer souveränen Vorrunde zog man als Erster der Zwischenrunde locker ins Viertelfinale ein, wo man den FC Gärtringen nach Neunmeterschießen mit 3:2. bezwang! Im Halbfinale ließ man dem SV Bondorf beim 3:0 ebenfalls keine Chance. Am Ende ein hochverdienter Turniersieg für unsere Mannschaft! Zudem wurde unsere Nummer 10 Pascal Reinhardt mit 14 Treffern Torschützenkönig des Turniers! Wir gratulieren Armin Redzepagic und seinem Team ganz herzlich zum Turniersieg!!

+++ Landesliga-Team und U19 stehen in der Zwischenrunde +++

Besser hätte die Hallenrunde nicht beginnen können: Sowohl unsere Landesliga-Mannschaft als auch unsere U19 haben bei ihrem ersten Hallenturnier souverän die Zwischenrunde erreicht! Das Team von Trainer Redzepagic setzte sich beim hochkarätig besetzten Gäubote Cup 2017 in Herrenberg in der Vorrundengruppe C mit 4 Siegen und 17 geschossenen Toren souverän durch und steht somit hochverdient in der Zwischenrunde! Unser Coach Armin Redzepagic war trotzdem nicht ganz zufrieden: „Wir haben zwar den besten Hallenfußball gezeigt, haben aber noch Luft nach oben!“ Die Zwischenrunde findet am morgigen Freitag statt.

Und auch für unsere U19-Junioren war der erste Auftritt in der Halle ein voller Erfolg! Beim legendären SV-Cup des SC Neubulach 1920 e.V. belegte man in der Vorrundengruppe III den 2. Platz hinter der Mannschaft des Gastgebers- der Einzug in die Zwischenrunde war perfekt! Dort steht bisher lediglich der SV Breitenberg/Martinsmoos 1950 e.V. als Gegner fest, alle anderen werden erst heute ermittelt, wenn die restlichen Vorrundenspiele in der Neubulacher Sporthalle über die Bühne gehen!

Wir sagen Herzlichen Glückwunsch an beide Teams und wünschen für die Zwischenrunde viel Erfolg

+++ Bezirksliga-Team und U19 beim S-Cup in Neubulach am Start +++

Vom 28.12-30.12.2017 findet der legendäre S-Cup des SC Neubulach statt. Auch in diesem Jahr ist unser VfL wieder mit dem Bezirksliga-Team und der U19 am Start. Hier die Vorrundenspiele der VfL-Teams im Überblick:

Bezirksliga-Team:

Do, 28.12.2017 17:15 Uhr  VfL Nagold II – SC Neubulach II  
Do, 28.12.2017 18:15 Uhr SF Aach – VfL Nagold II  
Do, 28.12.2017 20:05 Uhr SV Oberkollbach – VfL Nagold II  
Do, 28.12.2017 21:05 Uhr VfL Nagold II – SV Schönbronn II  

U19-Team:

Mi, 27.12.2017 20:50 Uhr VfL Nagold U19 – SC Neubulach
Mi, 27.12.2017 21:50 Uhr SV Gültlingen II – VfL Nagold U19
Mi, 27.12.2017 22:35 Uhr VfL Nagold U19 – SG Oberreichenbach/Würzbach
Mi, 27.12.2017 23:05 Uhr SV Schönbronn – VfL Nagold U19

+++ Armin Redzepagic und Marco Quiskamp verlängern bis 2019! +++

        

Kurz vor Weihnachten haben wir erfreuliche Neuigkeiten für alle VfL-Fans! Unser Landesliga-Trainer Armin Redzepagic hat seinen Vertrag verlängert und wird unsere 1. Mannschaft auch in der Saison 2018/2019 trainieren. Der 38-jährige B-Lizenz-Inhaber aus Stammheim spielt bisher eine mehr als erfolgreiche Saison mit seinem Team – 42 von möglichen 48 Punkten unterstreichen dies deutlich! Und auch die Abteilungsleiter Ulrich Hamann und Udo Jungebloed sind von der Arbeit des jungen Trainers mehr als angetan: möchten. „Wir sind komplett zufrieden mit der Arbeit von Armin und haben ihn deshalb gefragt, ob er auch in der kommenden Saison unsere erste Mannschaft trainieren will. Er ist fußballerisch sehr kompetent, hat einen extrem guten Draht zu den Spielern, kümmert sich um jeden Einzelnen und hat einen Blick darauf, dass sich gerade die jungen Spieler weiterentwickeln.“, so Ulrich Hamann. Und auch Armin Redzepagic musste nicht lange überlegen: „Es läuft beim VfL alles bestens, die Arbeit mit den Spielern macht viel Spaß, die Zusammenarbeit mit der Abteilungsleitung funktioniert sensationell gut, menschlich stehen wir uns alle sehr nahe. Und das sportliche Potential des VfL ist meiner Ansicht nach noch nicht ausgeschöpft. Ich habe sofort Ja gesagt!“. Hinzu kommt auch, dass die Chancen um den Aufsstieg in die Verbandsliga mehr als gut stehen- sicherlich eine reizvolle Aufgabe für den jungen Stammheimer.
Und auch unser spielender Co-Trainer Marco Quiskamp trägt in der kommenden Saison das VfL-Trikot! Der langjährige Kapitän geht damit ebenfalls in seine zweite Saison als Co-Trainer! Wir freuen uns, dass Ihr bei uns bleibt und wünschen euch weiterhin viel Erfolg bei unserem VfL! Wir sagen DANKE für Eure geleistete Arbeit! Im neuen Jahr stehen nun die Gespräche mit den Spielern an. Wir sind guter Dinge, dass der Kader in großen Teilen zusammen bleibt! Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden! An dieser Stelle wünschen wir allen Spielern, Trainern, Fans und Gönnern des VfL Nagold ein schönes Weihnachtsfest und Alles Gute für das neue Jahr 2018!

 

Nagolder Budenzauber steigt am 6.und 7. Januar in der Bächlenhalle

Bildergebnis für hallenturnier vfl nagold

Winterzeit ist Hallenfußballzeit. Die Turniere des VfL Nagold- das Walter-Baur-Gedächtnisturnier für U19-Junioren sowie der Sparkassen-Cup für aktive Mannschaften finden am Samstag, den 06. Januar und Sonntag, den 07. Januar 2018 in der Nagolder Bächlenhalle statt. Im Vergleich zum letzten Jahr gibt es eine kleine Änderung im Turniermodus: Das Turnier für die Aktiven wird im Jahr 2018 ohne Qualifikationsrunden stattfinden und an einem Tag über die Bühne gehen. Den Auftakt macht am Drei-Königs-Tag das bekannte Walter-Baur-Gedächtnisturnier für U19-Junioren. Dieses Hallenturnier ist benannt nach dem langjährigen Nagolder A-Jugend-Coach Walter Baur, der weit über den Bezirk hinaus bekannt war und auch große Erfolge feierte. Unter anderem führte er die Nagolder U19 in die Oberliga und schaffte dort im ersten Jahr sogar den Klassenerhalt! Nach Baurs Tod im Jahr 2012 entschied man sich, das hochkarätig besetzte Turnier nach dem „Ziehvater“ von Jürgen Klopp zu benennen. Wie schon in den letzten Jahren, ist es den Organisatoren auch für 2018 gelungen, namenhafte Teams für das Turnier zu begeistern. Insgesamt 14 A-Jugend- Teams gehen an den Start- darunter die beiden Oberligisten SGV Freiberg und FV Löchgau. Mit dabei ist diesmal auch der FC Memmingen, der sich mit einem starken 3. Tabellenplatz in die Winterpause der A-Junioren-Bayernliga verabschiedet hat. Die anderen teilnehmenden Mannschaften spielen alle in der Verbandsstaffel Süd oder Nord und sind nicht das erste Mal zu Gast in Nagold! Gespielt wird in zwei Vorrundengruppen mit je sieben Teams. Aus den Gruppen A und B qualifizieren sich die drei besten Teams für die Zwischenrunde. Die beiden besten Mannschaften aus den Zwischenrundengruppen spielen im Halbfinale, die beiden Dritten um die Plätze 5 und 6. Zu den Favoriten beim Vollbandenturnier zählen neben dem Verbandsstaffel-Team des VfL Nagold sicherlich auch die Oberligisten aus Freiberg und Löchgau- die Löchgauer sind zudem Titelverteidiger. Doch in der Halle ist bekanntlich alles möglich, sodass sicher auch die anderen Teams für die eine oder andere Überraschung sorgen werden! Das Turnier beginnt um 9 Uhr mit der Partie zwischen dem VfL Nagold und dem SV Zimmern; das Endspiel ist für 19:09 Uhr angesetzt. Wir freuen uns schon auf ein spannendes Hallenspektakel und wünschen allen Teams viel Erfolg!

Gut 14 Stunden nach dem Abpfiff des Endspiels des U19-Turniers gehen die Aktiven an den Start. Beim 32. Sparkassen-Cup sind bis auf die Mannschaft der Spvgg Truchtelfingen ausschließlich Mannschaften aus dem Kreis Calw mit dabei! Neben der Landes- und Bezirksligamannschaft des VfL Nagold sind die Lokalmatadoren aus Gündringen, Herrenberg, Gechingen und Althengstett zu Gast in der Bächlenhalle. Auch der Bezirksligist TSV Haiterbach rechnet sich durchaus Chancen aufs Weiterkommen aus! Kompletiert wird das Teilnehmerfeld von den Kreisligisten SSV Walddorf, Zrinski Calw und SG Ebhausen- Rotfelden sowie dem U18-Team des Gastgebers. Gespielt wird in der Vorrunde in zwei Gruppen mit je sechs Mannschaften, die beiden Erstplazierten jeder Gruppe qualifizieren sich fürs Halbfinale- Platzierungsspiele gibt es nicht. Für die 4  besten Teams des Turniers gibt es Preisgelder sowie attraktive Sachpreise. Zudem werden der beste Torspieler sowie der Torschützenkönig des Turniers ausgezeichnet. Titelverteidiger ist der VfL Nagold I, der nur zu gerne den Pokal in Nagold behalten würde. Wir danken allen Mannschaften für Ihr Kommen und wünschen allen spannende Spiele!    

+++ U19-Junioren – Die Nachlese zum 13. Spieltag +++

Superserie geknackt – Tabellenführung dennoch verteidigt

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für logo sv böblingen1:2 (0:0)

Die Superserie der Nagolder U19-Fußballer in der Verbandsstaffel Nord ist geknackt.Zehn Spiele in Folge hatte die Mannschaft von Trainer Max Bergemann-Gorski in Folge gewonnen. Am letzten Spieltag der Hinrunde hat es die Nagolder jetzt doch das dritte Mal in dieser Saison erwischt. Weiterlesen…

+++ Landesliga-Team – Die Nachlese zum 16. Spieltag +++

Unbesiegt in die Winterpause

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für Logo FC Holzhausen3:0 (1:0)

1:0/3:0 Daniel Schachtschneider (36./90.) 2:0 Matthias Rebmann (48.)

Es war ein ungünstiger Zeitpunkt für den FC Holzhausen, ausgerechnet an dem Tag im Nagolder Reinhold-Fleckenstein-Stadion aufzutauchen, an dem der Landesliga- seine Weihnachtsfeier geplant hatte. Zu eben dieser Weihnachtsfeier hätte eine Niederlage der VfL-Fußballer am Samstagnachmittag, es wäre die erste in der laufenden Saison gewesen, gegen die abstiegsgefährdeten Holzhausener natürlich gar nicht gepasst. Weiterlesen…

+++ Landesliga-Team – Die Vorschau zum 16. Spieltag +++

Nagolds Trainer warnt vor Holzhausen

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für Logo FC Holzhausen

VfL Nagold – FC Holzhausen

Samstag, 02. 12.2017, 14:00 Uhr

Zu eher ungewohnter Anstoßzeit stehen sich in Nagold zum Rückrundenstart zwei Mannschaften gegenüber, die als Anwärter auf den Meistertitel gehandelt wurden. Doch während der VfL Nagold von der Tabellenspitze grüßt, hinkt der FC Holzhausen als Tabellendrittletzer den Erwartungen doch recht weit hinterher. Weiterlesen…

+++ U19-Junioren – Die Nachlese zum 12. Spieltag +++

Joshua Bock gelingt Traumtor aus gut 40 Metern

Bildergebnis für tsg hofherrnweiler logovs. Bildergebnis für logo vfl nagold1:4 (1:2)

Mit dem zehnten Saisonsieg in Folge haben die U19-Fußballer ihrer Spitzenposition in der Verbandsstaffel Nord verteidigt. Die Nagolder waren irgendwie noch gar nicht richtig auf dem Platz, da hatten sie sich nach 32 Sekunden bereits das 0:1 einfangen. Nach einem Ballverlust im Spielaufbau der Nagolder hatten die Platzherren schnell geschaltet. Jannik Schmidt nutzte die Chance zum Führungstreffer. Weiterlesen…

+++ Landesliga-Team – Die Nachlese zum 15. Spieltag +++

Der Tabellenführer lässt dem SV Seedorf keine Chance

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für logo sv seedorf7:0 (4:0)

1:0/4:0/5:0 Daniel Schachtschneider (5./35./58.) 2:0/3:0 Pascal Reinhardt (28./34.) 6:0/7:0 Luka Kravoscanec (70./88.)

Das war meisterlich! Die Landesliga-Fußballer des VfL Nagold haben im letzten Vorrundenspiel ein wahres Offensivfeuerwerk abgebrannt. Das Team von Trainer Armin Redzepagic gewann vor heimischer Kulisse gegen den Aufsteiger SV Seedorf hochverdient mit 7:0 (4:0)! Daniel Schachtschneider mit einem Dreierpack sowie Luka Kravoscanec und Pascal Reinhardt mit je zwei Toren machten den 13. Saisonsieg des Tabellenführers perfekt! Weiterlesen…

+++ U19-Junioren – Die Vorschau zum 12. Spieltag +++

Ab in Richtung Ostalb

Bildergebnis für tsg hofherrnweiler logovs. Bildergebnis für logo vfl nagold

TSG Hofhernweiler/Unterrombach – VfL Nagold

Samstag, 25.11.2017, 17:00 Uhr

Seit vergangenen Sonntag grüßen die A-Jugend-Fußballer des VfL Nagold in der Verbandsstaffel von der Tabellenspitze. Möglich gemacht haben es die Nagolder mit einem 5:1 beim GSV Freiberg II. Schützenhilfe gab’s vom FC Normannia Gmünd, der gegen den bisherigen Tabellenführer, die TSG Backnang, einen 1:0-Heimsieg landen konnte. Weiterlesen…

+++ Landesliga-Team – Die Vorschau zum 15. Spieltag +++

Hält die Nagolder Serie  auch im letzten Vorrundenspiel?

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für logo sv seedorf

VfL Nagold – SV Seedorf

Samstag, 25.11.2017, 14:30 Uhr

Am Samstag steht für die Landesliga-Fußballer des VfL Nagold das letzte Vorrundenspiel auf dem Plan. Nur zu gerne würde der Tabellenführer gegen den Aufsteiger SV Seedorf ebenfalls dreifach punkten und seine Serie weiter ausbauen. Doch die Gäste aus dem Kreis Rottweil haben am letzten Samstag beim 4:3-Heimsieg gegen den SV Zimmern bewiesen, dass sie in der Lage sind, Spitzenteams zu ärgern. Die Nagolder wollen nach der eher durchwachsenen Vorstellung in Gechingen nochmal Vollgas geben und die Nagolder Fans mit tollem Fußball begeistern. Weiterlesen…

+++ Weitere Ergebnisse der VfL-Teams im Überblick +++

Bezirksliga VfL Nagold II  – TV Darmsheim 0:2
A1- Junioren
SGV Freiberg – VfL Nagold 1:5 Bericht
A2 – Junioren  VfL Sindelfingen – VfL Nagold 4:2
B1 – Junioren VfL Nagold – Neckarsulmer SU 1:4
C1 – Junioren VfL Nagold  – FV Löchgau 2:1

+++ Landesliga-Team – Die Nachlese zum 14. Spieltag +++

Späte Entscheidung in Gechingen –Pascal Reinhardt trifft in der Nachspielzeit

Bildergebnis für logo sf gechingenvs. Bildergebnis für logo vfl nagold0:1 (0:0)

0:1 Reinhardt (90.+3)

Es lief die letzte Minute der Nachspielzeit als Daniel Schachtschneider einen Zweikampf über die rechte Nagolder Angriffsseite gewann, den Ball scharf nach innen flankte, wo Pascal Reinhardt mit dem richtigen Riecher frei vor Manuel Potemke zum alles entscheidenden 1:0 für den VfL Nagold einschob. Weiterlesen…

+++ A-Junioren-Teams mit Spitzenspielen +++

Für beide A-Junioren-Teams des VfL Nagold stehen am Wochenende wichtige Spiele auf dem Plan. Unsere U19 reist vier Tage nach dem bitteren Pokal aus gegen die Stuttgarter Kickers zum Dritten SGV Freiberg II. Der Vorsprung auf den kommenden Gegner beträgt derzeit 5 Punkte, dieser soll möglichst ausgebaut werden. Anpfiff in Freiberg ist um 10:30 Uhr.

Die U18 ist zu Gast beim VfL Sindelfingen und will nach der mehr als unglücklichen 2:3-Heimniederlage gegen den TSV Schönaich wieder dreifach punkten, um den Anschluss an die Spitzenteams nicht zu verlieren. Anpfiff in der Daimlerstadt ist am Sonntag um 10:00 Uhr. Wir wünschen beiden Teams viel Erfolg!

+++ Bezirksliga-Team – Die Vorschau zum 14. Spieltag +++

Gelingt dem VfL Nagold II gegen den Tabellenführer die große Überraschung?

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für logo TV Darmsheim

VfL Nagold II – TV Darmsheim

Sonntag, 19.11.2017, 14:30 Uhr

Zwei Spiele noch bis zur Winterpause-dann dürfen sich auch die Bezirksliga-Fußballer des VfL Nagold etwas ausruhen. Doch in genau diesen zwei Partien benötigt die Mannschaft von Trainer Markus Kalmbach möglichst viele Punkte, damit man die gut dreimonatige Winterpause etwas entspannter angehen kann. Am Sonntag wird die Jagd auf Zählbares besonders schwer, denn mit dem TV Darmsheim ist am der aktuelle Tabellenführer und Titelfavorit zu Gast im Reinhold-Fleckenstein-Stadion. Betrachtet man jedoch die Nagolder Heimbilanz in der bisherigen Saison, könnte eine Überraschung durchaus möglich sein. Weiterlesen…

+++ Landesliga-Team – Die Vorschau zum 14. Spieltag +++

VfL Nagold fährt mit Respekt nach Gechingen

Bildergebnis für logo sf gechingenvs. Bildergebnis für logo vfl nagold

SF Gechingen – VfL Nagold

Sonntag, 19.11.2017, 14:30 Uhr

So langsam aber sicher geht es für die Landesliga-Fußballer des VfL Nagold in Richtung wohlverdiente Winterpause. Doch bevor es soweit ist, muss der Tabellenführer noch 270 Minuten auf Punktejagd gehen, die nächsten 90 am Sonntag beim Aufsteiger SF Gechingen. Nach dem 0:0 beim SV Zimmern will die Mannschaft von Trainer Armin Redzepagic in Gechingen am liebsten dreifach punkten- doch die Gastgeber sind zu Hause in dieser Saison noch ungeschlagen. Weiterlesen…

+++ Die Ergebnisse der VfL-Teams im Überblick +++

Landesliga SV Zimmern  – VfL Nagold 0:0  Bericht
Bezirksliga  VfL Nagold II – SV Rohrau 1:1 Bericht
B1 – Junioren  FV Löchgau – VfL Nagold 2:1
B2 – Junioren VfL Herrenberg – VfL Nagold II 4:0
C1 – Junioren VfL Nagold  – SGV Freiberg 2:3

+++ U19-Junioren landen sicheren Heimsieg gegen Pflugfelden +++

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für logo tsv pflugfelden4:0 (2:0)

1:0 Berk Özhan (14.) 2:0 Elias Bürkle (45.) 3:0 Chris Wolfer (53.) 4:0 Timo Franke (87.)

Yes! Die A-Junioren des VfL Nagold bleiben auch im achten Ligaspiel in Folge ungeschlagen! Das Team von Trainer Max Bergemann-Gorski schlug den Aufsteiger TSV Pflugfelden zu Hause hochverdient mit 4:0 (2:0) und festigte somit Tabellenplatz 2! Berk Özhan brachte die Nagolder nach einer scharfen Hereingabe von Chris Wolfer in Führung. Quasi mit dem Pausenpfiff erhöhte Elias Bürkle nach Vorlage des starken Chris Wolfer auf 2:0. Die Gäste aus Pflugfelden hatten eine ordentliche Spielanlage, doch die Nagolder waren auch im zweiten Abschnitt klar spielbestimmend. Chris Wolfer krönte seine überragende Leistung und erzielte in der 53. Minute das 3:0 selbst! Den Schlusspunkt setzte Timo Franke, der zum 4:0 nur noch einschieben musste! Trainer Bergemann-Gorski war mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden: „Insgesamt ein guter Auftritt meiner Mannschaft! Hätten wir in der zweiten Hälfte unsere Chancen besser genutzt, hätte der Sieg noch höher ausfallen können!“ Am Mittwoch um 18:30 Uhr spielt unsere U19 zu Hause gegen die Stuttgarter Kickers das Viertelfinale im Verbands-Pokal. Nähere Infos bekommt ihr zeitnah auf unserer Facebook-Seite!

#Heimsieg
#dieSeriehält
#WirfreuenunsaufdieKickers
#NurderVfL

+++ U18 verliert unglücklich gegen Schönaich +++

Unsere A2-Junioren haben am gestigen Samstagnachmittag ihr Heimspiel gegen den TSV Schönaich mehr als unglücklich mit 2:3 (1:2) verloren. Trotz einer tollen Partie und vieler hochkarätiger Torchancen wollte der Ball einfach nicht ins Tor. Trainer Udo Jungebloed musste das Ganze erstmal verdauen: „Wir müssen eigentlich mit 10:3 gewinnen. So etwas habe ich im Fussball noch nie erlebt!“. Unsere Jungs machten ein tolles Spiel- doch am Ende waren die Gäste der glückliche Sieger. Die Tore für den VfL erzielte Jukian Sinz (27./60.) mit einem Doppelpack. Am nächsten Sonntag ist unsere U18 zu Gast beim VfL Sindelfingen, man will nicht punktlos aus der Daimlerstadt zurückkehren. Anpfiff ist um 10 Uhr! Über reichlich Unterstützung würde sich die Mannschaft freuen

+++ C-Junioren verlieren knapp mit 2:3 gegen Freiberg +++

Schade…Am Ende hat es nicht ganz zu einem Punktgewinn gegen den Tabellenführer gereicht. Unsere U15-Junioen erzielten nach 0:2 und 1:3-Rückstand jeweils den Anschlusstreffer und zeigten eine tolle Moral! Kopf hoch, Jungs. Nächste Woche gib’s sicher wieder einen Sieg 💪

#weitergehts
#kopfhoch
#NurderVfL

+++ Weitere Partien der VfL-Teams im Überblick +++

Bezirksliga VfL Nagold II – SV Rohrau So, 12.11.2017 14:30 Uhr
A 2 –  Junioren  VfL Nagold II – TSV Schönaich Sa, 11.11.2017 14:30 Uhr
B1 – Junioren  FV Löchgau – VfL Nagold So, 12.11.2017 10:30 Uhr
B2 – Junioren VfL Herrenberg – VfL Nagold II Sa, 11.11.2017 16:45 Uhr
C1 – Junioren VfL Nagold  – SGV Freiberg Sa, 11.11.2017 14:00 Uhr

+++ U19-Junioren – Die Vorschau zum 10. Spieltag +++

Nagolder klarer Favorit

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für logo tsv pflugfelden

VfL Nagold – TSV Pflugfelden

Sonntag, 12.11.2017, 11:30 Uhr

Auf dem ersten Blick scheint alles auf den achten Sieg in Folge für den Tabellenzweiten der A-Jugend-Verbandsstaffel aus Nagold hinzudeuten, belegt doch der nächste Gegner aus Ludwigsburg nur den drittletzten Tabellenplatz. Weiterlesen…

+++ Landesliga-Team – Die Vorschau zum 13. Spieltag +++

SV  Zimmern bittet den VfL Nagold zum Spitzenspiel

Bildergebnis für sv zimmern logovs. Bildergebnis für logo vfl nagold

SV Zimmern – VfL Nagold

Sonntag, 12.11.2017, 14:30 Uhr

Am13. Spieltag der Landesliga Staffel 3 fahren die Landesliga-Fußballer des VfL Nagold zum Spitzenspiel nach Zimmern. Mit 10 Siegen aus zwölf Spielen im Gepäck will der Tabellenführer auch beim Verbandsliga-Absteiger punkten. Doch die Gastgeber haben nach anfänglichen Schwierigkeiten ebenfalls einen Lauf: Aus den letzten zehn Partien holte die Mannschaft von Patrick Fosse 26 von möglichen 30 Punkten. Beide Mannschaften werden sicher alles daran setzen, dass ihre Serie auch am Sonntagabend noch Bestand hat – beide Mannschaften sind also in Topform, bleibt nur die Frage, welche der beiden Teams diese auch am Sonntag auf dem Platz umsetzen kann. Weiterlesen…

+++ Weitere Ergebnisse der VfL-Teams im Überblick +++

Bezirksliga  SV Althengstett – VfL Nagold 1:1  
A1 – Junioren  SV Bonlanden – VfL Nagold 1:2  
B1 – Junioren  VfL Nagold  – TSG Öhringen 4:2  
C1 – Junioren Neckarsulmer SU – VfL Nagold I 4:1

+++ Landesliga-Team – Die Nachlese zum 12. Spieltag +++

Luka Kravoscanec der Held im Derby

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für logo SV Böblingen1:0 (0:0)

1:0 Luka Kravoscanec (83.)

Freude, lachende Gesichter und großer Jubel waren am späten Samstagnachmittag auf dem Nagolder Sportplatz trumpf- der VfL Nagold feierte einen etwas glücklichen, aber nicht unverdienten 1:0-Heimsieg im Derby gegen den SV Böblingen. Die Gäste zeigten eine Stunde eine gute Leistung, ehe die Nagolder besser ins Spiel kamen. In der 83. Minute erlöste Luka Kravoscanec Mannschaft und Fans mit dem Siegtreffer! Weiterlesen…

+++ U19-Junioren – Die Vorschau zum 9. Spieltag +++

+++ Hält die Siegesserie der U19- Junioren? +++

Bildergebnis für LOGO sv bonlandenvs. Bildergebnis für logo vfl nagold

SV Bonlanden – VfL Nagold

Sonntag, 05.11.2017, 10:30 Uhr

Nach zuletzt sechs Siegen in Folge haben sich die U19-Junioren des VfL Nagold still und heimlich auf Platz drei der Tabelle vorgearbeitet. Am Sonntag ist die Mannschaft von Max Bergemann-Gorski nun beim Aufsteiger SV Bonlanden gefordert. Die Gastgeber sind zwar in dieser Saison noch ohne Punkte, dennoch wird das Spiel für die Nagolder kein Selbstläufer. „Wir werden den Gegner sehr ernst nehmen und haben das klare Ziel, die 3 Punkte mit nach Nagold zu nehmen!“, gibt der VfL-Coach die Marschrichting vor. Personell gesehen sind bis auf Fabian Geiser, Fabian Sternad und Justin Nebert alle Mann an Bord. Mit einem Sieg und möglichen Punktverlusten der Teams aus Backnang und Hoffherrnweiler könnte für unsere Jungs sogar der Sprung an die Tabellenspitze drin sein- eine Aussicht, die der Mannschaft sicherlich zusätzlich Motivation verleihen sollte. Wir wünschen viel Erfolg!

+++ Landesliga-Team – Die Vorschau zum 12. Spieltag +++

Nagold gegen Böblingen – ein Derby mit viel Brisanz

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für logo SV Böblingen

VfL Nagold – SV Böblingen

Samstag, 04.11.2017, 14:30 Uhr

„Wir haben in der ersten Halbzeit eine klasse Teamleistung gezeigt!“, freute sich VfL-Coach Armin Redzepagic über den 5:2-Erfolg seiner Mannschaft beim Aufsteiger SV Wittendorf. Generalprobe gelungen- der Spitzenreiter scheint also bestens gerüstet fürs anstehende Derby gegen die SV Böblingen. Diesmal ist das Derby auch ein Spitzenspiel, denn die Gäste aus Böblingen spielen bislang ebenfalls eine tolle Saison und stehen derzeit auf Platz Drei der Tabelle! Erster gegen Dritter- Kampf, Leidenschaft, tolle Spielzüge- Fußballherz was willst du mehr!? Weiterlesen…

+++ Landesliga-Team – Die Nachlese zum 11. Spieltag +++

Gelungene Generalprobe vor dem Derby gegen Böblingen

Bildergebnis für logo sv wittendorfvs. Bildergebnis für logo vfl nagold2:5 (0:4)

0:1 Raphael Schaschko (6./FE) 0:2/0:3 Luka Kravoscanec (13./33.) 0:4 Valentin Asch (40.) 0:5 Pascal Reinhardt (53.) 1:5/2:5 Lysander Skoda (55./87.)

Nach zwei Unentschieden in Folge haben die Landesliga-Fußballer des VfL Nagold am heutigen Sonntag ihren achten Saisonsieg eingefahren. Der Tabellenführer gewann nach einem gelungenen Auftritt beim Aufsteiger SV Wittendorf am Ende verdient mit 5:2 (4:0) und feierte damit eine gelungene Generalprobe vor dem Spitzenspiel gegen den SV Böblingen! Weiterlesen…

+++ Weitere Ergebnisse der VfL-Teams im Überblick +++

A 2 –  Junioren  VfL Nagold II – SGM Gechingen 2:2  
B1 – Junioren  VfL Kirchheim – VfL Nagold 4:2  
C1 – Junioren  VfL Nagold I – FSV 08 Bissingen 1:3  
C2 – Junioren GSV Maichingen – VfL Nagold I 10:0
Bezirksliga VfL Nagold II – FC Altburg 2:4

+++ Höhenflug der U19-Junioren geht weiter +++

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für logo normannia gmünd4:1 (3:0)

Die A-Junioren des VfL Nagold setzen ihr Siegesserie fort! Das Team von Max Bergemann-Gorski gewann zu Hause gegen den 1. FC Normannia Gmünd verdient mit 4:1 (3:0)! Der starke Chris Wolfer (1./11.) Berk Özhan (30.) sowie der eingewechselte Timo Franke (90.+2) erzielten die Tore für die Nagolder. Durch den sechsten Sieg in Folge springen unsere Jungs vorrübergehend auf einen herausragenden 2. Tabellenplatz! Herzlichen Glückwunsch, Jungs!

+++ Weitere Partien der VfL-Teams im Überblick +++

A 2 –  Junioren  VfL Nagold II – SGM Gechingen Sa, 28.10.2017  16:00 Uhr  
B1 – Junioren  VfL Kirchheim – VfL Nagold So, 29.10.2017 12:00 Uhr  
C1 – Junioren  VfL Nagold I – FSV 08 Bissingen Sa, 28.10.2017 15:00 Uhr  
C2 – Junioren GSV Maichingen – VfL Nagold I Sa, 28.10.2017 11:00 Uhr

+++ U19-Junioren – Die Vorschau zum 8. Spieltag +++

Heimsieg immer Pflicht

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für logo normannia gmünd

VfL Nagold – 1. FC Normannia Gmünd

Samstag, 28.10.2017, 11:30 Uhr

Die U19 des VfL Nagold ist in der Erfolgsspur. Das 3:1 in Fellbach war bereits der fünfte Dreier in Serie. Dieser Siegeszug hat sich natürlich auch extrem positiv auf die Tabellenkonstellation ausgewirkt: Die Nagolder A-Junioren nehmen in der Verbandsstaffel den dritten Tabellenplatz ein – mit gerade einmal vier Zählern Rückstand auf Spitzenreiter TSG Backnang. Weiterlesen…

+++ Bezirksliga-Team – Die Vorschau zum 11. Spieltag +++

FC Altburg ein Dicker Brocken für den VfL Nagold II

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für logo fc altburg

VfL Nagold II – 1. FC Altburg

Sonntag, 29.10.2017, 15:00 Uhr

„Zwei verlorene Punkte.“, so lautete das knappe Fazit von VfL-Fußballchef Ulrich Hamann nach dem 2:2-Unentschieden des VfL Nagold II beim SV Bondorf. Zwar holten die Nagolder im Gäu einen 0:2-Rückstand auf, doch letztendlich war das Remis zu wenig, um sich etwas Luft im Tabellenkeller zu verschaffen. Nun soll am Sonntag vor heimischem Publikum der nächste „Dreier“ her- doch gegen einen bisher starken FC Altburg wird dieses Unterfangen sicher nicht einfach. Weiterlesen…

+++ Landesliga-Team – Die Vorschau zum 11. Spieltag +++

Nagolder beim Triple-Sieger SV Wittendorf gefordert

Bildergebnis für logo sv wittendorfvs. Bildergebnis für logo vfl nagold

SV Wittendorf – VfL Nagold

Sonntag, 29.10.2017, 15:00 Uhr

Nach zuletzt zwei Unentschieden in Folge wollen die Landesliga-Fußballer des VfL Nagold am kommenden Sonntag endlich wieder dreifach punkten. Eine Woche nach der Punkteteilung gegen den Aufsteiger TSV Ofterdingen ist die Mannschaft von Trainer Armin Redzepagic beim SV Wittendorf gefordert. Der Landesliga-Neuling aus dem Kreis Freudenstadt ist zu Hause sehr stark und darf vom Tabellenführer also keinesfalls unterschätzt werden. Weiterlesen…

+++ Weitere Ergebnisse der VfL-Teams im Überblick +++

A 1 –  Junioren  SV Fellbach – VfL Nagold 1:3  
B1 – Junioren  VfL Nagold – Spvgg Feuerbach 4:0  
B2 – Junioren VfL Nagold II – GSV Maichingen 1:8  
C2 – Junioren SGM Berneck VfL Nagold II 1:1  
Bezirksliga SV Bondorf – VfL Nagold II 2:2  

+++ Landesliga-Team – Die Nachlese zum 10. Spieltag +++

Frühe 2:0-Führung reicht dem VfL Nagold nicht zum Sieg

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für logo tsv ofterdingen2:2 (2:1)

1:0 Matthias Rebmann (1.) 2:0 Luka Kravoscanec (15.) 2:1/2:2 Tim Löffler (26./76.)

Wer am späten Samstagnachmittag den Jubel der Ofterdinger Mannschaft nach dem Landesligaspiel gegen den VfL Nagold beobachtete, musste zu dem Ergebnis kommen, dass der TSV Ofterdingen der Sieger des Spiels sei. Wenn eine Mannschaft nach einem 2:2 Unentschieden so jubelt, dann zeugt das auch von großem Respekt gegenüber dem Gegner. Weiterlesen…

+++ Bezirksliga-Team – Die Vorschau zum 10. Spieltag +++

Gegen Bondorf soll der zweite Sieg in Folge her

Bildergebnis für logo sv bondorfvs. Bildergebnis für logo vfl nagold

SV Bondorf – VfL Nagold II

Sonntag, 22.10.2017, 15:00 Uhr

Durchatmen beim VfL Nagold II am vergangenen Sonntag: Nach dem wichtigen Heimsieg gegen den Aufsteiger aus Neuweiler/Oberkollwangen war die Erleichterung im Nagolder Lager groß- nun soll am Sonntag beim SV Bondorf endlich der erste Auswärtssieg her. Auch die Mannschaft des Ex-Nagolders Denis Marlovic steckt im unteren Tabellendrittel fest und braucht dringend Punkte. Ein spannendes Spiel darf also erwartet werden, in dem sicherlich Kampf und Einsatz im Vordergrund stehen werden. Weiterlesen…

+++ Landesliga-Team – Die Vorschau zum 10. Spieltag +++

Starker Aufsteiger aus Ofterdingen zu Gast in Nagold

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für logo tsv ofterdingen

VfL Nagold – TSV Ofterdingen

Samstag, 21.10.2017, 15:30 Uhr

Die Landesliga-Fußballer des VfL Nagold haben am vergangenen Sonntag beim SV 03 Tübingen die ersten Punkte in dieser Saison abgegeben. Die Mannschaft von Trainer Armin Redzepagic rannte in der Unistadt lange einem 0:1-Rückstand hinterher- ehe Torjäger Pascal Reinhardt in der Nachspielzeit den nicht unverdienten Ausgleich erzielte. Nun will der Tabellenführer im Heimspiel gegen Ofterdingen wieder dreifach punkten, doch das wird gegen den starken Aufsteiger sicher nicht einfach. Weiterlesen…

+++ Weitere Ergebnisse der VfL-Teams im Überblick +++

A 1 –  Junioren  VfL Nagold – FSV Hollenbach 1:0  
B1 – Junioren  TSF Ditzingen – VfL Nagold 2:4  
B2 – Junioren SGM Gechingen/Ostelsh. – VfL Nagold II 1:2  
C2 – Junioren VfL Nagold II – VfL Sindelfingen 1:5  

+++ Landesliga-Team – Die Nachlese zum 9. Spieltag +++

Pascal Reinhardt rettet VfL Nagold in Tübingen einen Punkt

Bildergebnis für logo sv 03 tübingenvs. Bildergebnis für logo vfl nagold1:1 (0:0)

1:0Mouhamed Arfaoui (56.) 1:1 Pascal Reinhardt (90.+4)

Das Wichtigste zur Partie sowie die Viedeo-Highlights gibt’s hier.

+++ Bezirksliga-Team – Die Nachlese zum 9. Spieltag +++

VfL Nagold II schlägt Aufsteiger aus Neuweiler mit 2:0

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. logo2:0 (0:0)

1:0 Moritz Plaumann (68.) 2:0 Dominik Pedro (75.)

Dank einer couragierten Leistung über die gesamte Spielzeit haben die Bezirksliga-Fußballer des VfL Nagold drei wichtige Punkte eingefahren! Durch den 2:0-Heimerfolg gegen den Aufsteiger aus Neuweiler steht die Mannschaft von Trainer Markus Kalmbach mit nun 10 Punkten auf Tabellenplatz 11. Moritz Plaumann und Dominik Pedro erzielten die Tore auf Nagolder Seite. Weiterlesen…

+++ U18 und U15 gewinnen souverän ihre Heimspiele +++

Das fängt ja schonmal sehr vielversprechend an: Am Samstagnachmittag gewannen sowohl die C1-Junioren in der Landesstaffel sowie unsere A2-Junioren in der Bezirksstaffel souverän! Die C-Jugend setzte sich deutlich mit 4:0 gegen Bad Cannstatt durch, mit dem selben Ergebnis schlug unsere U18 die SGM Kuppingen! Glückwunsch an Trainer und Mannschaften – so kann das Wochenende aus Nagolder Sicht gerne weitergehen!

+++ Weitere Partien der VfL-Teams im Überblick +++

Bezirksliga VfL Nagold II – SG Neuweiler/Oberkollwangen So, 15.10.2017 15:00 Uhr  
A 2 –  Junioren  VfL Nagold II – SGM Kuppingen Sa, 14.10.2017  16:00 Uhr  
B2 – Junioren  SGM Gechingen/Ostelsheim – VfL Nagold II So, 15.10.2017 10:30 Uhr  
C1 – Junioren  VfL Nagold I – Spvgg Bad Cannstatt Sa, 14.10.2017 15:00 Uhr  
C2 – Junioren VfL Nagold II – VfL Sindelfingen Sa, 14.10.2017 14:00 Uhr

+++ U17-Junioren – Die Vorschau zum 6. Spieltag +++

Karten klar verteilt

Bildergebnis für logo TSF Ditzingenvs. Bildergebnis für logo vfl nagold

TSF Ditzingen – VfL Nagold

Sonntag, 15.10.2017, 10:30 Uhr

Ihren erst zweiten Auftritt in der Fremde haben die Nagolder U17-Fußballer beim Gastspiel beim aktuellen Tabellenelften der Verbandsstaffel Nord, den TSF Ditzingen. Weiterlesen…

+++ U19-Junioren – Die Vorschau zum 6. Spieltag +++

VfL Nagold liebäugelt mit Platz in der Spitzengruppe

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Ähnliches Foto

VfL Nagold – FSV Hollenbach

Sonntag, 15.10.2017 , 11:30 Uhr

Der Tabellenzweite der Verbandsstaffel Nord aus Hollenbach ist für die A-Jugend-Fußballer aus Nagold eine echte sportliche Herausforderung – und der Gegner kommt vielleicht zur gerade richtigen Zeit. Weiterlesen…

+++ Landesliga-Team – Die Vorschau zum 9. Spieltag +++

VfL Nagold will Serie beim SV 03 Tübingen ausbauen

Bildergebnis für logo sv 03 tübingenvs. Bildergebnis für logo vfl nagold

SV O3 Tübingen – VfL Nagold

Sonntag, 15.10.2017, 15 Uhr

Am kommenden Sonntag reisen die Landesliga-Fußballer nach Tübingen und wollen dort ihre Siegesserie möglichst ausbauen. Auch wenn die Gastgeber des SV 03 Tübingen in dieser Saison zu Hause noch nicht punkten konnten, dürfen die Kicker aus der Unistadt vom Tabellenführer aus Nagold keinesfalls unterschätzt werden. Die Tübinger wollen mit dem ersten Heimsieg den Anschluss ans Tabellenmittelfeld schaffen und der VfL Nagold mit dem nächsten „Dreier“ die Superserie auf neun Siege ausbauen- die Bedingungen für ein spannendes Spiel sind also gegeben. Weiterlesen…

+++ Weitere Ergebnisse der VfL-Teams im Überblick +++

A1 – Junioren TSV Weilheim/Teck – VfL Nagold 1:4  
A 2 –  Junioren  SV Böblingen II – VfL Nagold II 3:3  
B1 – Junioren  VfL Nagold – SV Stuttgarter Kickers II 4:3  
B2 – Junioren  VfL Nagold II – SGM Kuppingen 2:1  
C1 – Junioren VfL Nagold – SV Böblingen 2:2

+++ Bezirksliga-Team – Die Nachlese zum 8. Spieltag +++

Nagolder verlieren Derby in Herrenberg mit 0:1

Ähnliches Fotovs. Bildergebnis für logo vfl nagold0:1 (0:0)

Fünf Auswärtsspiele, fünf Niederlagen. Ihre bislang sieben Zähler holte die Mannschaft von Trainer Markus Kalmbach auf der heimischen Wiese. Bleibt die Frage: Wie lange kann das gut gehen? Weiterlesen…

+++ Landesliga-Team – Die Nachlese zum 8. Spieltag +++

Die Young Boys werden vom Nagolder ICE regelrecht überollt

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für tsg reutlingen logo6:1 (3:1)

1:0/6:1 Luka Kravoscanec (16./86.) 2:0/3:0 Christoph Ormos (25./32.) 3:1 Fatmir Karasaralihovic 4:1/5:1 Pascal Reinhardt (57./59.)

Nächster Halt Reutlingen: Die Fußballer desLandesligisten VfL Nagold sind nicht aufzuhalten und steuern scheinbar unaufhaltsam in Richtung Verbandsliga. Am heutigen Sonntagnachmittag gewann das Team von Trainer Armin Redzepagic sein Heimspiel gegen die TSG Reutlingen hochverdient mit 6:1 (3:1) und landete damit den 8. Sieg im achten Spiel. Mit der Maimalausbeute von 24 Punkten bleiben die Nagolder natürlich Tabellenführer! Luka Kravoscanec, Christoph Ormos und Pascal Reinhardt steuerten jeweils zwei Treffer zum Erfolg bei. Weiterlesen…

+++ Weitere Partien der VfL-Teams im Überblick +++

A1 – Junioren TSV Weilheim/Teck – VfL Nagold So, 08.10.2017 11 Uhr  
A 2 –  Junioren  SV Böblingen II – VfL Nagold II Sa, 07.10.2017  16Uhr  
B1 – Junioren  VfL Nagold – SV Stuttgarter Kickers II So, 08.10.2017 10:30Uhr  
B2 – Junioren  VfL Nagold II – SGM Kuppingen Sa, 07.10.2017 15:45Uhr  
C1 – Junioren VfL Nagold – SV Böblingen Sa, 07.10.2017 15:30Uhr  

+++ Bezirksliga-Team – Die Vorschau zum 8. Spieltag +++

VfL Nagold II will in Herrenberg erste Auswärtspunkte einfahren

Ähnliches Fotovs. Bildergebnis für logo vfl nagold

VfL Herrenberg – VfL Nagold II

Sonntag, 08.10.2017 , 15 Uhr

+++ Landesliga-Team – Die Vorschau zum 8. Spieltag +++

Young Boys Reutlingen heißt die nächste Hürde

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für tsg reutlingen logo

VfL Nagold – TSG Young Boys Reutlingen

Sonntag, 08.10.2017 , 15 Uhr

Bislang sind die Landesliga-Fußballer des VfL Nagold immer als Sieger vom Platz gegangen. Sieben Spiele, 21 Punkte und 22 Tore- die Elf von Trainer Armin Redzepagic steht völlig zu Recht auf Platz eins. Am Sonntag will man die Serie gegen die TSG Reutlingen ausbauen, doch diese Aufgabe wird sicherlich nicht leicht. Auch wenn die Gäste mit bisher nur sechs Punkten weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben sind, wird die Partie für die Nagolder sicherlich kein Selbstläufer, denn vor allem in der Offensive sind die Reutlinger exzellent besetzt. Weiterlesen…

+++ U17-Junioren – 2. Runde Verbandspokal +++

Abschied im Verbandspokal

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für logo fv löchgau2:4 (0:2)

Zum Spielbericht geht’s hier.

+++ U19-Junioren – 2. Runde Verbandspokal +++

Joshua Bock gelingt Siegtor in letzter Minute

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für tsg balingen logo3:2 (0:2)

Nach dem hart umkämpften 3:2-Heimsieg gegen die TSG Balingen geht die Reise des VfL Nagold im A-Junioren-Verbandspokal weiter. Den Siegtreffer gegen die Balinger erzielte Joshua Bock in der 90. Minute. Weiterlesen…

+++ Im Interview mit Raphael Schaschko +++

Ähnliches Foto

In unserer Gesprächsrunde „Im Interview mit…“ unterhielten wir uns heute mit Raphael Schaschko. Der 32-jährige spielt nun schon seine dritte Saison beim VfL und ist aus dem Landesliga-Team nicht mehr wegzudenken. Im Interview spricht Raphael unter anderem über seine persönlichen Ziele und die Entwicklung der Mannschaft in den letzten drei Jahren. Viel Spaß beim Lesen!

Zum Interview geht’s hier.

+++ U19-Junioren – Die Nachlese zum 4. Spieltag +++

Nagolder U19 gegen VfL Kirchheim/Teck in Torlaune

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für logo vfl kirchheim5:2 (4:0)

Die U19-Fußballer des VfL Nagold feierten gegen die bis dahin ungeschlagenen Gäste aus Kirchheim/Teck den zweiten Saisonsieg und sind weiterhin Tabellenachter in der Verbandsstaffel Nord. Weiterlesen…

+++ Bezirksliga-Team – Die Nachlese zum 7. Spieltag +++

VfL Nagold II gelingt der Befreiungsschlag

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für Logo vfl stammheim3:1 (1:0)

1:0 Nathanael Bürkle (36.) 2:0/3:0 Daniel Atis (49./58.) 3:1 Benedikt Fiedler 59.)

Die Bezirksliga-Fußballer des VfL Nagold können doch noch gewinnen! Sein Heimspiel gegen den VfL Stammheim gewann der VfL Nagold II alles in allem verdient mit 3:1 (1:0) und verließ durch diesen wichtigen Sieg zugleich die Abstiegsplätze. Nathanael Bürkle und zweimal Daniel Atis waren für die Nagolder erfolgreich. Weiterlesen…

+++ Landesliga-Team – Die Nachlese zum 7. Spieltag +++

Auch Bösingen kann den Tabellenführer nicht stoppen

Bildergebnis für Logo vfb bösingenvs. Bildergebnis für logo vfl nagold0:4 (0:2)

1:0/2:0 Pascal Reinhardt (25./33.) 3:0 Luka Kravoscanec (47.) 4:0 Daniel Schachtschneider (58.)

Der VfL Nagold zieht in der Landesliga Württemberg Staffel 3 weiterhin einsam seine Kreise. Beim VfB Bösingen gewann der Liga-Primus nach Startschwierigkeiten am Ende deutlich und verdient mit 0:4 (0:2) und baute die Tabellenführung vorrübergehend auf acht Punkte aus! Pascal Reinhardt mit einem Doppelpack, Luka Kravoscanec und Daniel Schachtschneider waren für die Nagolder erfolgreich. Einziger Wermutstropfen: Michael Nebert musste nach 20 Minuten verletzt ausgewechselt werden- wir wünschen gute Besserung! Weiterlesen…

+++ U19-Junioren – Die Vorschau zum 4. Spieltag +++

Steigerung notwendig

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für logo vfl kirchheim

VfL Nagold – VfL Kirchheim

Sonntag, 01.10.2017 , 11:30 Uhr

Im zweiten Heimspiel in der noch jungen Saison treffen die U19-Fußballer des VfL Nagold auf den Tabellenzweiten der Verbandsstaffel Nord aus Kirchheim/Teck. Weiterlesen…

+++ Bezirksliga-Team – Die Vorschau zum 7. Spieltag +++

VfL Nagold II braucht dringend ein Erfolgserlebnis

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für Logo vfl stammheim

VfL Nagold II – VfL Stammheim

Sonntag, 01.10.2017 , 15 Uhr

Zweimal geführt und am Ende mit leeren Händen dagestanden – die Bezirksliga-Fußballer des VfL Nagold warten weiterhin auf ihren zweiten Saisonsieg. Die nächste Gelegenheit, das Punktekonto aufzustocken, bietet sich der Elf von Markus Kalmbach am kommenden Sonntag, dann ist der VfL Stammheim zu Gast im Reinhold-Fleckenstein-Stadion. Mit dem zweiten Heimsieg der Saison will die Nagolder „Zweite“ dem Abstiegsstrudel etwas entkommen und endlich wieder Selbstvertrauen tanken. Weiterlesen…

+++ Landesliga-Team – Die Vorschau zum 7. Spieltag +++

VfL Nagold vor schwerem Auswärtsspiel in Bösingen

Bildergebnis für Logo vfb bösingenvs. Bildergebnis für logo vfl nagold

VfB Bösingen – VfL Nagold

Samstag, 30.09.2017 , 15:30 Uhr

Zwölfter gegen Erster- auf dem Papier sind die Rollen klar verteilt. Dennoch sollten die Landesliga-Fußballer des VfL Nagold das Auswärtsspiel beim VfB Bösingen hochkonzentriert angehen, denn dass es keine leichten Gegner in der Landesliga gibt, das hat zum Beispiel die zweite Halbzeit im Heimspiel gegen Freudenstadt gezeigt. Dennoch: Die Mannschaft von Trainer Armin Redzepagic will auch nach der Partie am Samstag seine weiße Weste behalten und die Tabellenführung möglichst ausbauen. Weiterlesen…

+++ Weitere Ergebnisse von diesem Wochenende +++

U18 – Junioren Spvgg Holzgerlingen – VfL Nagold 2:3
U17 – Junioren VfL Nagold – SV Fellbach 3:1
U16 – Junioren VfL Nagold – VfL Sindelfingen 0:6
U15 – Junioren VfL Nagold – TSF Ditzingen 1:3
U14 – Junioren SV BöblingenII – VfL Nagold 4:0

+++ U19-Junioren – Die Nachlese zum 3. Spieltag +++

Berk Özhan macht den ersten Sieg perfekt

Ähnliches Fotovs. Bildergebnis für logo vfl nagold0:2 (0:1)

Drittes Spiel erster Sieg, die U19-Fußballer des VfL Nagold haben beim Gastspiel in Herrenberg die ersten Punkte in der Verbandsstaffel Nord eingefahren und sich auf Tabellenplatz neun verbessert. Weiterlesen…

+++ Ergebnis 6. Spieltag Bezirksliga Böblingen/Calw +++

Bildergebnis für logo tsv ehningenvs. Bildergebnis für logo vfl nagold3:2 (0:1)

+++ Landesliga-Team – Die Nachlese zum 6. Spieltag ++

5:1- Der Nagolder Höhenflug geht weiter / Reinhardt mit Doppelpack

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Ähnliches Foto5:1 (2:0)

1:0 Luka Kravoscanec (9.) 2:0 Daniel Schachtschneider (12.) 3:0 Valentin Asch (48.) 4:0/5:0 Pascal Reinhardt (53./74.) 5:1 Luca Conforti (85./FE)

Sechs Spiele, 18 Punkte- der Höhenflug des VfL Nagold geht ungebremst weiter! Das Heimspiel gegen den Aufsteiger aus Holzgerlingen gewann die Mannschaft von Trainer Armin Redzepagic hochverdient mit 5:1 (2:0) und konnte Tabellenführung auf 6 Punkte ausbauen, da der SV Nehren zeitgleich mit 0:1 in Gärtringen verlor. Weiterlesen…

+++ U19-Junioren – 1. Runde Verbandspokal +++

Lars Großmann – Pokal-Held im Elfmeterschießen

Bildergebnis für logo sg sonnenhof großaspachvs. Bildergebnis für logo vfl nagold4:5 n.E (1:0,1:1)

Die U19-Fußballer des VfL Nagold stehen in der 2. Runde um den Verbandspokalrunde. Im Elfmeterschießen konnte Torhüter Lars Großmann zwei Strafstöße der Platzherren abwehren und avancierte für diesen Abend zum Pokalhelden. Weiterlesen…

+++ Landesliga-Team – Die Vorschau zum 6. Spieltag +++

Aufsteiger Holzgerlingen zu Gast / Reinhardt und Schaschko kehren zurück

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Ähnliches Foto

VfL Nagold – Spvgg Hozgerlingen

Sonntag, 24.09.2017 , 15 Uhr

Die Landesliga-Fussballer des VfL Nagold schweben derzeit auf einer wahren Erfolgswelle. Das Team von Trainer Armin Redzepagic konnte die bisherigen fünf Saisonspiele gewinnen und steht mit 15 Punkten auf der Habenseite an der Tabellenspitze! Am kommenden Sonntag, soll diese Serie mit einem Sieg im Heimspiel gegen die Spvgg Holzgerlingen ausgebaut werden. Doch auch der Aufsteiger startete sehr ordentlich in die Saison und darf von den Nagoldern keinesfalls unterschätzt werden. Weiterlesen…

+++ Bezirksliga-Team – Die Vorschau zum 6. Spieltag +++

Kellerduell steigt beim TSV Ehningen

Bildergebnis für logo tsv ehningenvs. Bildergebnis für logo vfl nagold

TSV Ehningen – VfL Nagold II

Sonntag, 24.09.2017 , 15 Uhr

Am 6. Spieltag der Bezirksliga Böblingen/Calw reisen die Bezirksliga-Fußballer des VfL Nagold zum „Kellerduell“ nach Ehningen. Die Gastgeber sind nämlich mit 2 Punkten aus fünf Spielen noch schlechter in die Saison gestartet als die Nagolder „Zweite“, die sich mit 4 Punkten in der Tabelle nur unwesentlich vor den Ehningern befindet. Beide Mannschaften müssen also dringend punkten- ein Fakt, der dieses Match nochmal spannender macht. Weiterlesen…

+++ U17-Junioren – Die Nachlese zum 2. Spieltag +++

Mittelfeld wird blitzschnell überbrückt

Bildergebnis für logo sg sonnenhof großaspachvs. Bildergebnis für logo vfl nagold5:1 (4:0)

Die Großaspacher U17 übernahm bei ihrem Heimspiel in der Verbandsstaffel Nord von Beginn an die Initiative und stellte mit einem Doppelpack von Tarik Kudic (11./13.) frühzeitig alle Weichen auf Sieg. Kudic war weiterhin nicht für die gegnerische Abwehr einzufangen und erhöhte in der 24. Minute auf 3:0. Weiterlesen…

+++ U19-Junioren – Die Nachlese zum 2. Spieltag +++

„Wir waren nicht die schlechtere Mannschaft“

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. 0:2 (0:0)

Trotz einer starken Leistung mussten sich die U19-Fußballer des VfL Nagold dem Titelanwärter der Verbandsstaffel Nord geschlagen geben. Die ersatzgeschwächten Nagolder hatten bereits in der 2. Minute durch Philipp Schäuble ihre erste gute Möglichkeit. Die Backnanger waren in der 27. Minute zum ersten Mal gefährlich. Weiterlesen…

+++ Bezirksliga – Team – Die Nachlese zum 5. Spieltag +++

Florian Seyfried und Philipp Müller besiegeln dritte Nagolder Niederlage      

Bildergebnis für logo tsv waldenbuchvs. Bildergebnis für logo vfl nagold2:0 (2:0)

1:0 Florian Seyfried (5.) 2:0 Philipp Müller (45.)

Die Bezirksliga-Fußballer des VfL Nagold warten weiter auf den zweiten Saisonsieg. Die Elf von Trainer Markus Kalmbach verlor beim TSV Waldenbuch mit 2:0 und steckt somit weiter im unteren Tabellendrittel fest. FlorianSseyfried und Philipp Müller erzielten die Treffer für die Gastgeber die sich durch den zweiten „Dreier“ der Saison in Richtung Mittelfeld der Tabelle abgesetzt haben. Für die Nagolder kommt es somit nächsten Sonntag zu einem echten Kellerduell, dann nämlich ist man zu Gast beim aktuellen Tabellenvorletzten TSV Ehningen. Weiterlesen…

+++ Landesliga – Team – Die Nachlese zum 5. Spieltag +++

VfL Nagold dreht 0:1-Rückstand in Maichingen und landet fünften Saisonsieg

vs. Bildergebnis für logo vfl nagold1:2 (1:0)

1:0 Abdoul Tchagbele (29.) 1:1/1:2 Daniel Schachtschneider (61./70.)

Der VfL Nagold bleibt auch nach dem fünften Spieltag ohne Punktverlust. Die Mannschaft von Trainer Redzepagic gewann am Samstagnachmittag mit 1:2 beim Tabellenletzten GSV Maichingen und drehte dabei einen 0:1-Rückstand. Dank eines Doppelpacks von Daniel Schachtschneider bauen die Nagolder ihre grandiose Serie auf fünf Siege in fünf Spielen aus und bleiben damit natürlich Spitzenreiter in der Landesliga Württemberg Staffel 3! Weiterlesen…

+++ Bezirksliga – Team – Die Vorschau zum 5. Spieltag +++

VfL Nagold II steht in Waldenbuch vor schwerer Aufgabe

Bildergebnis für logo tsv waldenbuchvs. Bildergebnis für logo vfl nagold

TSV Waldenbuch – VfL Nagold II

Sonntag, 17.09.2017 , 15:00 Uhr

Nach vier Spieltagen in der Bezirksliga Böblingen/Calw kommt es am Sonntag zwischen dem TSV Waldenbuch und dem VfL NagoldII zu einem richtungsweisenden Duell. Die Gastgeber wollen den zweiten Heimsieg der Saison einfahren, die „jungen Wilden“ aus Nagold wollen endlich mal in der Fremde punkten. Die Voraussetzungen für eine spannendes Match im Waldenbucher Ritter-Sport-Stadion also allemal gegeben. Weiterlesen…

+++ Landesliga – Team – Die Vorschau zum 5. Spieltag +++

Gegen Maichingen soll der fünfte Sieg in Folge her

vs. Bildergebnis für logo vfl nagold

GSV Maichingen – VfL Nagold

Samstag, 16.09.2017, 17:00 Uhr

Erster gegen Letzter heißt es am Samstag auf dem Maichinger Sportgelände- die Rollen sind klar verteilt. Der VfL Nagold will mit einem Sieg seine Serie auf fünf Siege in Folge ausbauen- der GSV Maichingen will vor heimischer Kulisse seinen ersten „Dreier“ einfahren. Auch wenn die Nagolder als Favorit ins Spiel gehen, unterschätzen sollte man die Maichinger, die vom ehemaligen VfL-Coach Sven Hayer trainiert werden, keinesfalls. Die einen wollen punkten, die anderen müssen- die Zuschauer dürfen sich also auf eine spannende Partie freuen! Weiterlesen…

+++ Landesliga – Team – Die Nachlese zum 4. Spieltag +++

VfL Nagold gibt sichere 2:0-Führung fast noch aus der Hand

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Ähnliches Foto2:1 (2:0)

1:0/2:0 Daniel Schachtschneider (22./32.) 2:1 Robert Ruoff (86./FE)

Gute erste Halbzeit gespielt, 2:0 geführt und am Ende den Sieg fast noch aus der Hand gegeben. Die Landesliga-Fußballer des VfL Nagold haben sich gegen eine in der zweiten Hälfte stark spielende Spvgg Freudenstadt unerwartet schwer getan, dank eines Doppelpacks von Daniel Schachtschneider aber mit 2:1 gewonnen. Durch den vierten Sieg im vierten Spiel konnte die Mannschaft von Trainer Armin Redzepagic die Tabellenführung auf drei Punkte ausbauen! Weiterlesen…

+++ Bezirksliga – Team – Egebnis vom 4. Spieltag +++

vs. Bildergebnis für logo vfl nagold4:1 (2:1)

+++ Landesliga – Team – Die Vorschau zum 4. Spieltag +++

Redzepagic: „Wir müssen gedulig spielen!“

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs.Ähnliches Foto

VfL Nagold – Spvgg Freudenstadt

Sonntag, 10.09.2017, 16:00 Uhr

Am kommenden Sonntag steht für die Landsliga-Fussballer das zweite Heimspiel der noch jungen Saison auf dem Plan. Die Elf von Trainer Armin Redzepagic trifft im Nagolder Reinhold-Fleckenstein-Stadion auf die Spvgg Freudenstadt. Nach der Niederlage des VfB Bösingen am vergangenen Mittwoch sind die Nagolder nun alleiniger Tabellenführer. Wenn es nach Mannschaft und Fans geht soll das auch nach dem 4. Spieltag so bleiben! Weiterlesen…

+++ Bezirksliga-Team – Die Vorschau zum 4. Spieltag +++

VfL Nagold am Sonntag zu Gast beim Aufsteiger SV Nufringen

Bildergebnis für logo SV Nufringenvs. Bildergebnis für logo vfl nagold

SV Nufringen – VfL Nagold II

Sonntag, 10.09.2017, 15 Uhr

+++ Bezirksliga – Team – Die Nachlese zum 3. Spieltag +++

Denis Andelic macht im Derby gegen Haiterbach den Deckel drauf

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für Logo TSV Haiterbach4:2 (3:1)

1:0/3:1 Perparim Halimi (5./34.) 2:0 Nathanael Bürkle (10.) 2:1/4:2 Edmond Cakaj (27./70) 4:1 Denis Andelic (61.)

Durchatmen beim VfL Nagold II! Der Bezirksligist gewann am 3. Spieltag der Bezirksliga Böblingen/Calw das Derby gegen den TSV Haiterbach am Ende verdient mit 4:2 (3:1) und landete somit den ersten Saisonsieg in der Saison 2017/2018. Denis Andelic erzielte in der 61. Minute das erlösende 4:1. Zum Ende der „englischen Woche“ reisen unsere Jungs am Sonntag zum Aufsteiger SV Nufringen. Weiterlesen…

+++ Im Interview mit Armin Redzepagic +++

Bildergebnis für Armin Redzepagic

Heute starten wir mit unserer Gesprächsrunde „Im Interview mit…„. Den Anfang macht unser Landesliga-Coach Armin Redzepagic. Der 38-jährige B-Lizenz-Inhaber ist seit 1. Juli 2017 bei uns in Nagold und legte mit seinem Team einen fulminanten Saisonstart hin! Im Interview verät uns Armin unter anderem, warum er sich für den VfL Nagold entschieden hat und worin er die Gründe für den Traumstart seines Teams sieht.

Zum Interview gehts hier.

+++ Bezirksliga – Team – Die Vorschau zum 3. Spieltag +++

Kalmbach- Elf will im Derby endlich den ersten Dreier einfahren

Bildergebnis für logo vfl nagoldvs. Bildergebnis für Logo TSV Haiterbach

VFL Nagold II – TSV Haiterbach

Mittwoch, 06.09.2017, 18:30 Uhr, Rheinhold-Fleckenstein-Stadion

+++Landesliga – Team – Die Nachlese zum 3. Spieltag +++

VfL Nagold nach deutlichem Sieg in Nehren jetzt Tabellenführer

Bildergebnis für logo sv nehrenvs. VfL Nagold Logo0:4 (0:1)

0:1 Luka Kravoscanec (38.) 0:2/0:3 Pascal Reinhardt (49./50.) 0:4 Michael Nebert (76.)

Drei Spiele, 9 Punkte und 9:0 Tore- so lautet die herausragende Bilanz des VfL Nagold nach drei Spieltagen in der Landesliga Württemberg. Beim SV Nehren, der die beiden ersten Saisonspiele ebenfalls deutlich gewann, setzte sich das Team von Trainer Armin Redzepagic am Ende hochverdient mit 0:4 (0:1) durch und grüßt nun von der Tabellenspitze! Weiterlesen…

+++ Bezirksliga – Team – Die Nachlese zum 2. Spieltag +++

VfL Nagold II verliert in Schönaich nach Führung deutlich mit 1:4

vs. Bildergebnis für logo vfl nagold4:1 (1:1)

Die Bezirksliga-Fussballer des VfL Nagold haben im zweiten Saisonspiel ihre erste Niederlage einstecken müssen. Das Team von Trainer Markus Kalmbach verlor trotz früher Führung am Ende mit 1:4 (1:1). Weiterlesen…

+++ Landesliga- Team +++

+++ Neuzugänge 2017/2018 +++

Insgesamt dürfen wir 5 Neuzugänge beim VfL Nagold begrüßen. NebenPerparim Halimi aus der eigenen Jugend heißen wir Daniel Schachtschneider (SSV Reutlingen), Matthias Müller (SV Zimmern), Pascal Reinhardt (SSV Ulm) und Dominik Pedro (FC Altburg) herzlich Willkommen! Näheres über unsere Neuen gibt’s hier.